Alpe Adria Trail Etappen im Biosphärenpark Nockberge

Der Alpe-Adria-Trail führt über etwa 700 Kilometer durch Österreich, Italien und Slowenien. Vom Fuße
des majestätischen Großglockners bis an die Adria bieten sich den Wanderern atemberaubende Naturlandschaften mit einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt.

Die Etappen Nr. 15-17 führen dabei durch den Biosphärenpark Nockberge
Vom Erlacherhaus über das Falkerthaus und der Lärchenhütte nach Bad Kleinkirchheim und weiter nach Arriach. Diese Etappen vom Alpe Adria Trail führen direkt in den Biosphärenpark Nockberge. Genussreiches Wandern über die malerisch sanften Kuppen der Nockberge ist hier angesagt.

Etappe Nr. 15: Erlacherhaus – Falkerthaus/Lärchenhütte
Die duftende und blühende Artenvielfalt dieser Etappe durch eines der schönsten Gebiete im Biosphärenpark Nockberge ist auf das wechselnde kalkhaltige und kristalline Urgestein zurückzuführen. Drei Gipfel sind bis zum Etappenziel, dem Falkerthaus/Lärchenhütte, zu bewältigen: Der Predigerstuhl (2.170 m), der Pfannnock (2.254 m) und der Mallnock (2.226 m).

Etappe Nr. 16: Falkerthaus/Lärchenhütte – Bad Kleinkirchheim
Vom Falkerthaus bzw. von der Lärchenhütte startet man über die Hundsfeldscharte auf den Falkert, weiter zum Rodresnock, der gleichzeitig der höchste Punkt der Etappe ist. Vom Rodresnock geht es leicht bergab auf den Schwarzkofel, weiter bis zur Moschelitzenalm – Buschenschank Matl Sepp – und über den Ortsteil Zirkitzen zurück nach Bad Kleinkirchheim.

Etappe Nr. 17: Bad Kleinkirchheim – Arriach
Diese Etappe führt Ausdauernde vom Wasser-Sinnespark in Bad Kleinkirchheim in Richtung Waldtratte auf die Kaiserburg. Über den mächtigen Doppelgipfel des Wöllaner Nock geht es zum geografischen Mittelpunkt Kärntens in der Gemeinde Arriach.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Schreiben Sie einen Kommentar »



Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: