Natural Selection eröffnet Camp Tawana im Moremi Wildreservat

Camp Tawana Eröffnung Mai 2024
Das neue Camp Tawana wird im Mai 2024 eröffnet. Bild: © Natural Selection

Im Mai 2024 wird der Safariveranstalter Natural Selection ein neues Camp im weltberühmten Moremi Wildreservat in Botswana eröffnen. Gäste haben dann mit Tawana eine exklusive Ergänzung zu den anderen charaktervollen Premium-Camps des naturschutzorientierten Anbieters, Jack’s Camp, Tuludi und North Island Okavango, um den Norden Botswanas zu erkunden.

Das neue Camp, das gemeinsam mit Chief Tawana Moremi, dem Häuptling des Batawana-Stammes, gegründet wurde, liegt im Schatten hoher Ebenholzbäume am Ufer des Gomoti-Flusses im Moremi Wildreservat.  Häuptling Tawanas Vorfahren spielten eine entscheidende Rolle bei der Erhaltung der Wildnis im Norden Botswanas, als sein Vater und seine Großmutter 1963 den visionären Schritt wagten, einen Großteil ihrer angestammten Jagdgründe zum Schutz der Wildtiere aufzugeben und das Moremi Game Reserve zu gründen. Heute ist das über 5.000 Quadratkilometer große Reservat und insbesondere die Region um Tawana eines der ergiebigsten Gebiete für Wildbeobachtungen in Botswana.

Tawana bietet viel Privatsphäre mit acht geräumigen Gästesuiten, darunter zwei Familiensuiten, die jeweils über eine private Lounge, ein Tauchbecken und Entspannungsbereiche im Freien verfügen. Alle Suiten liegen weit voneinander entfernt in einer schattigen Oase im üppigen Flusswald. Private Aussichtsterrassen mit Tagesbetten versprechen einen atemberaubenden Blick auf den Gomoti River und die umliegende, wildreiche Graslandschaft. Zu den großzügigen Gemeinschaftsbereichen gehören eine elegante Lounge und Essbereiche im Innen- und Außenbereich, während die Regale der Lodge-Bibliothek mit Werken über die Geschichte des Moremi Wildreservats und des lokalen Batawana-Stammes gefüllt sind. Ein begehbarer Weinkeller und ein holzbefeuerter Pizzaofen vervollständigen das Angebot an kulinarischen Erlebnissen, die das Tawana-Erlebnis ausmachen werden. Die Lounge im Freien rund um die Feuerstelle lädt dazu ein, sich mit anderen Gästen auszutauschen oder die bemerkenswerte Wildnis und den Sternenhimmel zu betrachten.

Camp Tawana Blick aus Schlafzimmer
Schon vom Bett aus sind Wildtiersichtungen garantiert. Bild: © Natural Selection

Ein Spa-Bereich mit einer individuellen Auswahl an Gesichts- und Körperbehandlungen sowie ganzheitlichen Wellnessreisen wird für tiefgehende Entspannung sorgen, während ein gut ausgestattetes Fitnesscenter und ein 16 Meter langer Pool dabei helfen, auch auf Reisen in Form zu bleiben.

In Tawana erwachen Gäste in einem Naturteppich aus gewundenen Kanälen, rotbraunen Ebenen und Flusswäldern, aus deren Tümpeln die sonoren Rufe der Flusspferde dringen. In dieser unberührten Landschaft gedeihen Antilopenherden, die wiederum dafür sorgen, dass auch Löwen, Leoparden und afrikanische Wildhunde hier zahlreich vertreten sind und häufig nur wenige Meter vom Camp entfernt und auf Pirschfahrten gesichtet werden können.

Der ganzjährig wasserführende Gomoti-Fluss sorgt vor allem in den trockenen Wintermonaten für einen stetigen Zustrom von Wildtieren aus den umliegenden Graslandschaften. Das Camp wird daher ganzjährig geöffnet sein und sowohl in der „trockenen“ als auch in der „grünen“ Jahreszeit eindrucksvolle Tierbeobachtungen bieten. Das Camp liegt günstig für Flugsafaris per Helikopter oder Kleinflugzeug.

Tawana wird zu Ehren von Häuptling Tawana Moremi, dem obersten Häuptling des in diesem Gebiet ansässigen Batawana-Stammes, nach ihm benannt.

Löwen im Moremi Reservat
Das Moremi Reservat gilt als eines der wildtierreichsten in Botswana. Bild: © Natural Selection, Steve Stockhall

In Anerkennung des Engagements von Natural Selection für den Naturschutz, die ökologische Nachhaltigkeit und die Entwicklung der Gemeinschaft entschied sich der derzeitige Häuptling Tawana für eine Partnerschaft mit Natural Selection beim Bau des Camps, um das angestammte Land für zukünftige Generationen zu schützen und dem Volk der Batawana den dringend benötigten sozialen Aufstieg zu ermöglichen.

Natural Selection wird eng mit den Frauen des örtlichen Korbflechtzentrums zusammenarbeiten, um Unikate für die Einrichtung des Camps und den Souvenirladen vor Ort herzustellen. Außerdem ist eine Zusammenarbeit mit der nahe gelegenen Shorobe-Gemeinde geplant, um ein Zentrum für Vorschulkinder zu errichten.

Das reiche kulturelle Erbe des Stammes und seine tiefe Verwurzelung in der Landschaft haben auch den Architekten Michael Kornmuller bei der Gestaltung von Tawana inspiriert. Die Verwendung natürlicher Materialien, die sich an der räumlichen Anordnung und der traditionellen Bauweise der Dörfer orientiert, „stellt einen subtilen Eingriff in die herrliche Landschaft mit ihren riesigen Bäumen, der reichen Tierwelt und den weiten Aussichten dar, die den Blick endlos über die riesigen Überschwemmungsgebiete schweifen lassen“, so Kornmuller, der Stroh, Holz und geschwungene Linien einbezog, um eine enge Verbindung mit der natürlichen Umgebung zu schaffen.

Tawana ist ein Camp, das in seiner Architektur, seinem Gästeerlebnis und seiner Gründungsphilosophie auf einzigartige Weise mit der Geschichte und den Wurzeln Botswanas verbunden ist – von der bemerkenswerten Lage am Flussufer bis hin zur integralen Einbindung des Stammes, der als erster diese besondere Ecke Afrikas bewahrt hat.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Kiellegung der Celebrity Xcel in Saint-Nazaire

    Am 13. Juni 2024 fand in der französischen Werft Chantiers de l’Atlantique in Saint-Nazaire die Kiellegung der Celebrity Xcel statt. Damit wurde ganz offiziell der Baubeginn des fünften Schiffes der preisgekrönten Edge-Klasse von Celebrity Cruises gefeiert.

    Weiterlesen

    Hopfenwochen 2024 im Nürnberger Land

    Bei den Hopfenwochen 2024 im Nürnberger Land gibt es Brauereiführungen, Hopfen als Aufguss in der Fackelmann Therme Hersbruck, Radfahren durch idyllische Anbaufelder, geführte Touren zu Trockenböden und weitere Events.

    Weiterlesen

    Unfallzahlen mit E-Scootern steigen

    Die Unfallzahlen mit E-Scootern sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen. 2023 waren 9.439 Personen an E-Scooter-Unfällen mit Personenschaden beteiligt, was einen Anstieg von 12 Prozent gegenüber 2022 (8.443 Beteiligte) bedeutet.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen