Erstes Aloft eröffnet in Japan

Mit der Eröffnung des Aloft Tokyo Ginza hat Marriott International sein erstes Haus der stylischen Boutique-Hotel-Kette in Japan etabliert. Das Design des 205 Zimmer umfassenden Hotels wurde von Ginza’s „Miyuko-zoku“ Fashion-Bewegung aus den 1960er Jahren inspiriert und verfügt über eine Mischung aus Neonfarben, Graffiti und urbaner Kunst. Kulinarische Highlights werden im ganztägig geöffneten Restaurant „The Warehouse“ und in der Rooftop-Bar „Roof Dogs“ serviert. In der „W XYZ Bar“ können Gäste trendige Cocktails schlürfen, während sie angesagter Live-Musik lokaler Künstler lauschen.
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen