Luxemburgisches Kulturmekka Esch2022

Hochofen von Esch-Belval Denkmal
Der Hochofen von Esch-Belval ist als Denkmal in die zeitgenössische Architektur eingebettet. Bild: © Paul Schanen / LFT
Esch-Alzette, zweitgrößte Stadt von Luxemburg und ehemaliges Gebiet der Stahlindustrie, ist zusammen mit den 10 Luxemburger Gemeinden des Verbands Pro-Sud sowie den 8 französischen Gemeinden der „Communauté de Communes Pays Haut Val d’Alzette“ (CCPHVA)in diesem Jahr europäische Kulturhauptstadt. Esch2022 teilt sich diesen Titel mit den Partnerstädten Kaunas in Litauen sowie Novi Sad in Serbien. Die Kombination von Kulturprogramm mit Outdoor-Aktivitäten ist eine der Besonderheiten von Esch2022. Unter dem Leitmotiv „Remix Culture“ und den vier Unterkategorien „Remix Art“, „Remix Europe“, „Remix Nature“ und „Remix Yourself“ will Esch2022 Synergien schaffen, eine nachhaltige Entwicklung garantieren und die Öffentlichkeit zur aktiven Teilnahme bewegen. Zudem soll das Kulturhauptstadtjahr die Region als attraktives Kultur- und Städtereiseziel positionieren, neue Angebote und Attraktionen entwickeln sowie die regionale Identität stärken und die internationale Bekanntheit steigern.
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    E-Bike-Sharing in Alta Badia

    Die Region Alta Badia in den Dolomiten bietet Urlaubern bequemes E-Bike-Sharing an. Die Räder können an den Bergbahnen Piz Sorega, Piz La Ila und Col Alto abgeholt und zu einer beliebigen Station des Verleih-Trios zurückgebracht werden.

    Weiterlesen
    Scroll to Top