Malta erreicht Herdenimmunität in der COVID-19-Pandemie

Als erstes Land in der Europäischen Union hat Malta die Herdenimmunität seiner Bevölkerung in der COVID-19-Pandemie erreicht. Der Mittelmeerarchipel hatte vor zwei Wochen als erstes Land in der EU mit der Impfung von Personen über 16 Jahren begonnen. Am Pfingstmontag, den 24. Mai, war nun mit über 70 Prozent erstmals Geimpfter die Herdenimmunität innerhalb der Bevölkerung erreicht. 42 Prozent der Bevölkerung genießen bereits den vollständigen Impfschutz nach der zweiten Dosis.

Ab sofort mehr allgemeine Lockerungen, weitere für Geimpfte ab Juli

Für alle, die vollständig geimpft sind, entfällt ab Juli die Maskenpflicht an öffentlichen Plätzen im Freien, sofern sie allein oder in Begleitung weiterer vollständig geimpfter Personen sind. Masken bleiben weiterhin in Gruppen von mehr als zwei Personen und in Einrichtungen obligatorisch. Die Regel tritt am 1. Juli in Kraft, unter dem Vorbehalt, dass die Zahlen dies zulassen.

Maltas nationales Impfprogramm hat zu einem starken Rückgang der täglich neu registrierten COVID-19-Fälle geführt. Auch die Zahl der täglich gemeldeten Todesfälle ist in den letzten 17 Tagen zum Stillstand gekommen. Zudem beobachtet man einen täglichen Rückgang der aktiven COVID-19-Fälle.

Im Lande gilt auch weiterhin mit dem „Sunny and Safe“-COVID-19-Maßnahmenkatalog ein strikt kontrolliertes Sicherheitsprotokoll für Hygiene und Abstand. Das umfassende Sicherheitsprotokoll sorgt im Land für einen sicheren Inselaufenthalt. Die Einhaltung der umfangreichen Hygienevorschriften für touristische Einrichtungen wie Sprachschulen, Hotels, Gastronomie und Strände wird streng überwacht; Urlauber erkennen geprüfte Einrichtungen an einem öffentlich sichtbaren Zertifikat.

Weitere touristisch relevante Öffnungsschritte im Überblick:

Seit dem 10. Mai

  • Viele Museen sind wieder geöffnet.

Seit dem 24. Mai

  • Restaurants und Snackbars dürfen bis Mitternacht öffnen.
  • Pools dürfen bis 20 Uhr zum Schwimmen genutzt werden.
  • Wettkämpfe berührungsloser Sportarten werden ohne Zuschauer wieder aufgenommen.

Ab dem 1. Juni

  • Der internationale Tourismus beginnt wieder.
  • Englisch-Sprachschulen öffnen wieder für Sprachkurse.
  • Die Verwendung von Masken an Stränden und in Pools wird empfohlen, jedoch nicht mehr gesetzlich vorgeschrieben.

Ab dem 7. Juni

  • Restaurants dürfen sechs Personen pro Tisch zulassen (bisher vier).
  • Gruppen von bis zu sechs Personen sind öffentlich erlaubt (bisher vier).
  • Kinos und Theater öffnen wieder.
  • Bars und Clubs können entsprechend der Restaurantprotokolle wieder öffnen.
  • Wettbewerbe für Kontaktsportarten und Mannschaftssportarten werden für Personen über 17 Jahren ohne Zuschauer fortgesetzt.
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus Malta

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus Malta.

    Aus unserem Malta Reisemagazin

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge aus Malta.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Scroll to Top