La Palma ehrt Wissenschaftler auf einem Walk of Fame

La Palma hat eines seiner herausragendsten Projekte eingeweiht: den Paseo de la Estrellas de la Ciencia. Dies ist weltweit der erste Ort seiner Art, der berühmte Persönlichkeiten aus dem Bereich der Wissenschaft ehrt und zeitgleich die Bedeutung der Insel mit der Entwicklung der Wissenschaft unterstreicht. Die in der Avenida Marítima der Hauptstadt Santa Cruz de La Palma gelegene Promenade wurde mit vier Sternen eingeweiht, die den folgenden Wissenschaftler gewidmet sind: dem englischen Physiker Stephen Hawking; dem russischen Astronaut Aleksei Leonov und den beiden Physik-Nobelpreisträgern Takaaki Kajita und Samuel Chad Chung.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Standort des Paseo de la Estrellas de la Ciencia wurde ganz bewusst ausgewählt, denn La Palma kommt in der Welt eine hohe Reputation in der Astrophysik und in der Erforschung des Universums zu. Nicht zuletzt aufgrund der jahrzehntelangen Arbeit des renommierten Observatoriums Roque de los Muchachos. Der „Walk of Fame“, der von wissenschaftlichem, kulturellem und touristischem Interesse ist, zielt fortan darauf ab, das Interesse an der Verbreitung der Wissenschaft zu untermauern und bekannte internationale Protagonisten und deren einflussreiche Arbeit zu ehren.

Die Auszeichnung der ersten vier Wissenschaftler erfolgte bereits in den vergangenen Jahren. 2016 erhielt der inzwischen verstorbene Stephan Hawking bei seinem Besuch auf La Palma diese Anerkennung. Er lieferte bedeutende Arbeiten zur Kosmologie, zur allgemeinen Relativitätstheorie und zu Schwarzen Löchern. Im Juli desselben Jahres bekam der russische Astronaut Aleksei Leonov den zweiten Stern. Leonov war der erste Mensch, der sein Raumschiff verließ und lediglich mit einer Leine gesichert im Weltraum schwebte. Im Jahr 2017 erhielt der japanische Nobelpreisträger für Physik, Takaaki Kajita, den dritten Stern der Wissenschaft. Kajita wird für seine Schlüsselbeiträge zur Erforschung von Neutrinos anerkannt; sein Durchbruch eröffnete ein neues Forschungsfeld in der Physik und Astrophysik. Der vierte der bisher verliehenen Sterne ging an Samuel Chad Chung Ting, Nobelpreisträger für Physik im Jahr 1976. Samuel, ein Amerikaner chinesischer Herkunft, entdeckte ein neues subatomares Teilchen, das er das J-Teilchen nannte, eine neue Klasse von langlebigen massiven Mesonen.

Die wenigsten Menschen wissen, dass die UNESCO 2002 La Palma zum Biosphärenreservat erklärt hat. Astronomen und Hobby-Sterngucker sind vom Nachthimmel der Insel beeindruckt, der aufgrund der geringen Lichtverschmutzung von der UNESCO als „Starlight Reservat“ anerkannt wurde.

Weitere Informationen zu La Palma

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Emirates präsentiert seine A380 auf der ILA Berlin 2024

    Die ausgestellte Emirates A380 bietet eine neu umgerüstete Vier-Klassen-Kabinenkonfiguration mit First-Class-Privatsuiten und 76 modernisierten Flachbettsitzen in der Business Class auf dem Oberdeck sowie die viel beachtete Emirates Premium-Economy-Kabine im vorderen Teil des Hauptdecks.

    Weiterlesen

    Riesenrad im Ostseebad Heringsdorf auch 2024 wieder in Betrieb

    Ab sofort dreht sich das Riesenrad „Circle of Life“ wieder auf dem Eventplatz neben der Seebrücke im Ostseebad Heringsdorf. Bis Oktober 2024 wird es die Besucher täglich mit einzigartigen Ausblicken begeistern. Bereits 2023 war das Riesenrad auf Usedom ein begehrtes Fotomotiv, Ausflugsziel und Hingucker.

    Weiterlesen

    Tiroler Oberland lädt zum „Wiesenmonat 2024“

    Der Juni wird im Tiroler Oberland zum „Wiesenmonat 2024“. Unter dem Titel „Juni.Bluama.Zeit“ gibt es für die Gäste in der Region um Pfunds, Prutz und Ried jede Menge vielfältige Angebote von geführten Wanderungen über Bauernhofbesichtigungen bis zu hochprozentigen Verkostungen.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen