Programm der Ungarischen Staatsoper für die Spielzeit 2022/23

Programm Ungarische Staatsoper 2022-2023
Die Ungarische Staatsoper hat ihr Programm für die Spielzeit 2022/23 vorgestellt. Bild: © Valter Berecz

Das Programm der Ungarischen Staatsoper 2022/23 beinhaltet über 500 Theateraufführungen, die an zwei Spielorten gespielt werden, darunter 53 Repertoirestücke und 16 Neuproduktionen mit 10 Feature-Shows. Die Saison 2022/2023 wurde von Mythen und Geschichte inspiriert, wobei mehrere ihrer Premierenproduktionen auf dramatischen historischen Ereignissen basieren.

Zwei Mozart-Opern kehren nach langer Pause wieder ins Repertoire des Theaters zurück: Über 40 Jahre musste das Publikum warten, um Idomeneo, König von Kreta, zu sehen, und über 30 Jahre, um Das vorgetäuschte Gärtnermädchen wieder sehen zu können. Beide werden vom künstlerischen Leiter András Almási-Tóth geleitet, letzterer für die Bühne der Eiffel Art Studios, in Koproduktion mit der Opera Neo in San Diego.

Das Ungarische Nationalballett bereitet die ungarische Erstaufführung von Boris Eifmans Feature-Ballett The Pygmalion Effect sowie Neuinterpretationen von zwei Bartók-Balletts vor: Ballettmeister László Velekeis Choreographie von The Wooden Prince und Solo-Ballettmeisterin Marianna Venekei’s Choreographie von The Miraculous Mandarin. Außerdem werden monumentale klassische Ballette wie „Der Widerspenstigen Zähmung“, „Don Quijote“ und „Schwanensee“, die während der Renovierung des Opernhauses nicht aufgeführt werden konnten, wieder in das Repertoire des Ensembles aufgenommen. Der Nussknacker zieht mit 28 Shows zurück in den Ybl-Palais.

Im Mittelpunkt der Saison steht das Festival im Mai, das in diesem Jahr den Titel Festival of Myths tragen wird. Gezeigt werden zehn, von der Antike inspirierte, Shows, darunter Stücke wie Elektra, Iphigenie auf Tauris, Ariadne auf Naxos sowie die Ballettproduktionen Troy Game & Troy Game – with Amazons.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Scroll to Top