Charity-Konzert bei der „Nacht des Deutschen Schlagers“ in Mexiko

Schuleröffnung Nacht des deutschen Schlagers 2024 Mexiko
Gruppenfoto mit Stars und Schulkindern bei der Schuleröffnung im Rahmen der Charity-Veranstaltung "Nacht des deutschen Schlagers 2024" in Mexiko. Bild: © ABR-Pictures/W.Breiteneicher

Bei der „Nacht des Deutschen Schlagers“ nahe Cancun in Mexiko fand ein außergewöhnliches Charity-Konzert mit den absoluten TOP-Stars des deutschen Schlagers statt, das nicht nur die Herzen der 500 Gäste aus Deutschland eroberte, sondern auch einen bedeutsamen Beitrag für Bildung und Entwicklung leistete. Die karibische Kulisse des Hotel BlueBay Grand Esmeralda bot den perfekten Rahmen für eine unvergessliche Feier unter dem Sternenhimmel am Strand.

Von Johnny Logans kraftvollen Balladen bis zu den mitreißenden Beats von Markus Becker war für jeden Geschmack etwas dabei, und die Künstler sorgten mit ihren stimmungsvollen Auftritten dafür, dass die Party bis in die frühen Morgenstunden dauerte. Mit dabei waren auch Markus & Yvonne (Neue Deutsche Welle), Gaby Baginsky, Stefan Mross, Olaf Berger, Rosanna Rocci, Jessina und Wolfgang Trepper mit seiner Comedy Show. Am nächsten Morgen ging es feuchtfröhlich mit einer Poolparty mit DJ Jan Kunath weiter.

Jeder Künstler verzichtete dabei auf seine Gage und trat uneigennützig für den guten Zweck auf.

Das Konzert am Strand war nicht nur ein musikalisches Highlight, sondern auch ein Symbol für Gemeinschaft und Solidarität. Die Gäste spendeten mit einem Anteil ihres Reisepreises automatisch an die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP und trugen gemeinsam mit den Künstlern, dem Hotel und der Partnerairline CONDOR dazu bei, dass Bildungschancen weltweit verbessert werden.

Das Event wurde organisiert, um Spenden für den Bau neuer Schulen in Entwicklungsländern zu sammeln. Durch die großzügigen Spenden und Erlöse dieser Reise können vier neue Schulgebäude entstehen, eines davon direkt in Mexiko.

Damit sie sich direkt davon überzeugen zu konnten, wo die Spenden ankommen, haben die Stars eine FLY & HELP-Schule in einem ärmlichen Waldgebiet nahe Playa del Carmen besucht und eingeweiht, die durch die Erlöse aus dem Vorjahr finanziert wurde. Der Besuch war von emotionalen Momenten geprägt, als die Künstler von den vielen singenden und tanzenden Kindern begrüßt wurden.

Reiner Meutsch, Gründer der Stiftung, drückte seine Dankbarkeit aus: „Ich möchte sowohl den großartigen Künstlern, die gutherzig aufgetreten sind, als auch den Gästen, die durch die Reise und durch zusätzliche Spenden unsere Projekte unterstützen, meinen tiefsten Dank aussprechen. Ihr Engagement ermöglicht es uns, noch mehr Kindern den Zugang zu Bildung zu ermöglichen und damit ihre Zukunftsaussichten zu verbessern.“

Durch FLY & HELP wurden bereits über 800 Schulen weltweit errichtet und mehr als 160.000 Kindern in 57 Ländern eine bessere Zukunft durch Bildung geschenkt. Die Erlöse aus diesem Jahr werden unter anderem dazu beitragen, die bestehende Schule in Mexiko um zwei weitere Klassenräume zu erweitern, um noch mehr Kindern Bildungschancen zu bieten.

Weitere Informationen und Spendenmöglichkeiten finden Sie auf der Website der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP unter www.fly-and-help.de.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Michelin-Guide Mexiko kürt erste Sterne-Restaurants in Los Cabos

    Neuer Food-Hotspot im mexikanischen Bundesstaat Baja California: Die Restaurants in Los Cabos dürfen sich erstmals mit Michelin-Sternen dekorieren. Das Gourmetrestaurant Grand Velas Los Cabos erhielt seinen ersten Stern und das Flora Fields und Acre gehören zu den ersten Restaurants mit dem Grünen Stern.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen