Kanada will Grenzen für Urlauber ab September wieder öffnen

Die kanadische Regierung hat angekündigt, dass für alle, die vollständig geimpft sind und die Einreisebestimmungen erfüllen, eine Reise ins Ahornland ab dem 7. September wieder möglich sein soll, wenn die inländische epidemiologische Situation stabil bleibt.

Angeflogen werden können die Flughäfen Toronto, Vancouver, Montréal, Calgary, Halifax, Québec, Ottawa, Winnipeg und Edmonton. Die vollständige Impfung muss mit einem Dokument in Englisch oder Französisch nachgewiesen werden. Anerkannt sind die Impfstoffe Pfizer- BioNTech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson (auch in Kombination). Die letzte Impfung muss 14 Tage zurückliegen. Ungeimpfte Kinder unter zwölf Jahren dürfen mit ihren Eltern ohne Quarantäneauflagen einreisen.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Stettin übernimmt die Hakenterrassen

    Nach einem langjährigen Rechtsstreit übernimmt nun eine städtische Gesellschaft die Bewirtschaftung der beliebten Hakenterrassen unterhalb des Nationalmuseums sowie weiterer Uferanlagen im Stadtzentrum.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen