Eisbärenbeobachtung im umweltfreundlichen E-Tundra Buggy

E-Tundra Buggy
Eisbärenbeobachtungen werden in Churchill/Manitoba nun auch umweltfreundlich mit einem E-Tundra Buggy angeboten. Bild: © Frontiers North Adventures
Der auf subarktische Safaris spezialisierte Anbieter Frontiers North Adventures geht zur Eisbärenbeobachtung in Churchill im kanadischen Manitoba fortan mit einem umweltfreundlichen E-Tundra Buggy® an den Start. Das Fahrzeug entstammt seiner bisherigen Diesel-Flotte und wurde jüngst auf Batteriebetrieb umgerüstet. Ziel des Projektes ist es, die Umweltbelastung zu reduzieren, die subarktische Landschaft zu schützen und eine Kultur des nachhaltigen Tourismus in Churchill zu schaffen.
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Kiellegung der Celebrity Xcel in Saint-Nazaire

    Am 13. Juni 2024 fand in der französischen Werft Chantiers de l’Atlantique in Saint-Nazaire die Kiellegung der Celebrity Xcel statt. Damit wurde ganz offiziell der Baubeginn des fünften Schiffes der preisgekrönten Edge-Klasse von Celebrity Cruises gefeiert.

    Weiterlesen

    Hopfenwochen 2024 im Nürnberger Land

    Bei den Hopfenwochen 2024 im Nürnberger Land gibt es Brauereiführungen, Hopfen als Aufguss in der Fackelmann Therme Hersbruck, Radfahren durch idyllische Anbaufelder, geführte Touren zu Trockenböden und weitere Events.

    Weiterlesen

    Unfallzahlen mit E-Scootern steigen

    Die Unfallzahlen mit E-Scootern sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen. 2023 waren 9.439 Personen an E-Scooter-Unfällen mit Personenschaden beteiligt, was einen Anstieg von 12 Prozent gegenüber 2022 (8.443 Beteiligte) bedeutet.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen