Seattle Pride Festival 2024 mit „Love for All Boat“

Seattle Great Wheel Elliott Bay
Das Seattle Great Wheel und ein Schiff von Argosy Cruises auf der Elliott Bay. Bild: © Visit Seattle

Zum 50. Jahrestag des Seattle Pride Festivals zelebrieren LGBTQIA+ Paare aus aller Welt ihre Liebe in Seattle: Am 30. Mai 2024 verwandelt Visit Seattle, die Marketingorganisation für die Stadt Seattle und King County, ein Kreuzfahrtschiff in das „Love for All Boat“ und bietet somit eine einzigartige Möglichkeit, das Eheversprechen in Seattle zu erneuern. BenDeLaCreme, die Drag-Ikone aus Seattle, moderiert die Veranstaltung.

Die Fahrt zum Sonnenuntergang findet an Bord der Salish Explorer von Argosy Cruises statt, einem Kreuzfahrtschiff für 300 Personen. Sie führt durch die Meeresbucht Puget Sound und verspricht atemberaubende Ausblicke auf die Elliott Bay, die Olympic Mountains und die berühmte Skyline von Seattle. Der Höhepunkt des Abends ist eine Zeremonie zur Erneuerung des Eheversprechens, die von Mary Yu geleitet wird, Washingtons erster offen homosexuellen Juristin, die 2012 auch die erste gleichgeschlechtliche Ehe in Washington geschlossen hat.

„Der offene, kreative Geist der Stadt fördert dieses wunderbare Gefühl der Zugehörigkeit und der Liebe zur Gemeinschaft“, so Benjamin Brock Hamlet Putnam, der als Drag Queen BenDeLaCreme auftritt und seit 2006 in Seattle lebt. „Die Stadt setzt sich seit langem für die Community ein und natürlich sind wir eine Stadt, die weiß, wie man eine große Queer-Party schmeißt […]. Es ist mir eine Ehre, diese Hommage an die LGBTQIA+ Liebe in der Stadt, die ich mit Stolz mein Zuhause nenne, zu moderieren.“

Seattle ist die Heimat einer der größten LGBTQIA+ Gemeinschaften der USA. Laut Landesstatistik bezeichnen sich 17 Prozent der Erwachsenen in der Seattle Metro Area als Mitglieder der Gemeinschaft. Die LGBTQIA+ Community ist ein wesentlicher Bestandteil der Geschichte Seattles und prägt das Bild der Stadt. Im Juni 2024 findet mit dem Seattle Pride erneut eines der größten kostenlosen Pride-Festivals des Landes statt, welches in diesem Jahr sein 50. Jubiläum feiert. Die Seattle Pride Parade zieht am 30. Juni durch die Straßen der Smaragdstadt.

„Das Love For All Boat symbolisiert das Engagement Seattles, ein Reiseziel zu sein, das alle Mitglieder der LGBTQIA+ Community das ganze Jahr über willkommen heißt“, sagte Tammy Blount-Canavan, Präsidentin und CEO von Visit Seattle. „Wir fühlen uns geehrt, dass Seattle durch diese Erneuerung des Eheversprechens einen Platz in den Liebesgeschichten dieser Paare einnimmt.“

Tickets für dieses einmalige Event sind ab sofort auf loveforallboat.org erhältlich. Gäste der teilnehmenden Hotels in Downtown Seattle erhalten kostenlosen Eintritt. Das Boot legt am 30. Mai um 18.30 Uhr am Pier 55 in Downtown Seattle ab. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem GSBA Scholarship Fund zugute. Elf Hotels in Seattle halten anlässlich der Veranstaltung Angebote für ihre Gäste bereit und haben spezielle Packages geschnürt: von kostenlosen Zimmer-Upgrades und Essensgutscheinen bis hin zu romantischen Extras wie Spa-Treatments und vieles mehr.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Erdbeeren von Karls Erdbeerhof auf AIDA-Schiffen

    Insgesamt werden über die gesamte Sommersaison 2024 rund 25 Tonnen Erdbeeren von Karls aus Rövershagen bei Rostock an Bord geliefert. Damit werden alle acht AIDA Schiffe, die im Laufe der aktuellen Sommersaison von Warnemünde, Hamburg und Kiel ablegen, mit den leckeren norddeutschen Erdbeeren versorgt.

    Weiterlesen

    Strandhotel Zingst nach Umgestaltung wiedereröffnet

    Mit einer Investitionssumme von mehr als 6,75 Millionen Euro wurden alle 122 Zimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche wie Lobby, Restaurant und Bar neugestaltet. Das maritime Gestaltungskonzept von Interior Designerin Anne Maria Jagdfeld wurde unter anderem durch eine neue Wandgestaltung umgesetzt.

    Weiterlesen

    Hausboot-Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet

    Der Hausbootspezialist Kuhnle-Tours hat eine neue Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet. Von dort aus können Gäste führerscheinfrei mit einem komfortablen Hausboot einen großen See und einen über 100 Kilometer schleusenfreien Fluss mit den Hansestädten Demmin, Loitz und Anklam befahren.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen