Lonely Planet – die 500 schönsten (Reise-)Erlebnisse weltweit

Die Lonely Planet Reiseexperten haben eine Liste der 500 spannendsten, denkwürdigsten und interessantesten Orte der Erde zusammengestellt und herausgekommen ist der Bildband Ultimative Reiseziele – Die 500 schönsten Erlebnisse weltweit.

Die zweite Ausgabe des Bestsellers präsentiert ein völlig neues Ranking, in welchem vor allem Outdoorerlebnisse dominieren. Über 200 neue Einträge sorgen für eine abwechslungsreiche Mischung aus bekannten Sehenswürdigkeiten, spektakulären Naturerlebnissen und umwerfenden Neueröffnungen. Neben Anpassungen an Reisetrends und veränderte Reisegewohnheiten werden auch Extrapunkte an Attraktionen vergeben, die sich einem nachhaltigen Tourismus verschrieben haben.

Auch Deutschland ist einige Male im Ranking vertreten. In den Top 100 beeindrucken Schloss Neuschwanstein und der Schwarzwald, aber auch sechs weitere deutsche Sehenswürdigkeiten konnten die Reiseexperten überzeugen.

Die Longlist für das Ranking wurde aus allen Highlights zusammengestellt, die im Laufe der Jahre in den Lonely Planet Reiseführern zu finden waren. Über diese Orte haben die Reiseexperten diskutiert und abgestimmt, bis sich eine Shortlist herauskristallisiert hat. Anschließend wurden alle Mitglieder der Lonely Planet Community gebeten, ihre 20 Top-Sehenswürdigkeiten zu küren. Aus diesem Prozess hat sich schließlich die Reihenfolge der Top-500-Liste ergeben. Die Ultimativen Reiseziele sind Orte, die Demut lehren, überraschen, faszinieren und inspirieren.

Lonely Planet - Ultimative Reiseziele
Lonely Planet: Ultimative Reiseziele – Die 500 schönsten Erlebnisse weltweit. Bild: MAIRDUMONT

Ultimative Reiseziele – Die 500 schönsten Erlebnisse weltweit
Lonely Planet
328 Seiten
Format 23,5 x 27,7 cm
Preis: € 29,90 (D) / 31,90
(A) / 41,50 (CH)
ISBN: 978-3-8297-3663-3
Erscheint am 14. Oktober

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Pedelecs für unter 2000 Euro im ADAC Test

    Der ADAC hat zehn Pedelecs untersucht, im Besonderen Tiefeinsteiger unter 2000 Euro Anschaffungspreis. Ergebnis: Zwei bekommen die Note „gut“, fünf sind „befriedigend“, eines ist „ausreichend“ und zwei sind „mangelhaft“.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen