Alaska-Routen 2023 von Celebrity Cruises

Celebrity Eclipse Hubbard Gletscher
Die Celebrity Eclipse vor dem Hubbard Gletscher in Alaska. Bild: © Celebrity Cruises

Die Reederei Celebrity Cruises hat ihr Programm für 2023 für die Westküste Kanadas, Amerikas und Mexikos vorgestellt.

Die Wildnis Alaskas erleben
Celebrity Cruises wird auch im Sommer 2023 drei Schiffe nach Alaska schicken. Die Kreuzfahrtsaison ab/bis Vancouver und ab/bis Seattle beginnt am 3. Mai 2023 und dauert bis Mitte September.

Einzigartige Landschaften und unberührte Nationalparks machen Alaska und den Yukon zu einem Traumreiseziel. Passagiere können sich auf eine gewaltige Natur mit majestätischen Gletschern in der Inside Passage, auf imposante Bergmassive sowie auf eine vielfältige Tierwelt freuen. Darüber hinaus haben Gäste auf jeder Reise die Möglichkeit, mehr über die Kultur und Geschichte der „Last Frontier“ zu erfahren – von den Ureinwohnern der Tinglit bis hin zu den Goldgräbern.

Das sind die Schiffe und Ziele der Alaska-Saison 2023 von Celebrity Cruises:

– Die Celebrity Eclipse startet in Vancouver. Höhepunkte der achttägigen Route sind der Hubbard Gletscher sowie Besuche in Juneau, Ketchikan und Sitka oder Icy Strait Point. Passagiere fahren mit der Eclipse sogar zweimal durch die berühmte Inside Passage.

– Ab/bis Seattle ist die Celebrity Solstice unterwegs. Sie ist das einzige Celebrity-Schiff, das den unberührten Endicott Arm Fjord und den Dawes Gletscher besucht. Weitere Stopps der achttägigen Kreuzfahrten sind Victoria, Juneau, Skagway und Ketchikan.

– Die kürzlich komplett modernisierte Celebrity Millennium bietet die Möglichkeit, mehr von Alaska auf dem Seeweg zu sehen. Die achttägige Route verläuft zwischen Vancouver und Seward, einer der ältesten und landschaftlich reizvollsten Gemeinden der Region – dem Tor zum nördlichen Alaska. Weitere Nächte können hinzugebucht werden, um tiefer in das Herz Alaskas zu gelangen – unter anderem zum Denali, den höchsten Gipfel Nordamerikas.

Celebrity Solstice Tracy Arm Fjord
Die Celebrity Solstice im Tracy Arm Fjord in Alaska, dessen steile Felswände teilweise bis zu 1000 Meter hoch sind. Bild: © Celebrity Cruises

Zusätzliche „Cruisetours“ vor oder nach einer Celebrity-Kreuzfahrt ermöglichen Passagieren, auch das Landesinnere Alaskas zu erkunden. Gäste übernachten dabei in erstklassigen Unterkünften, fahren mit dem Wilderness Express-Zug und besuchen Ziele wie Homer, Anchorage und Fairbanks.

Kalifornien und Mexiko ab/bis Los Angeles: Neue Routen, neuer Hafen
Darüber hinaus hat Celebrity Cruises für das Jahr 2023 neue Routen entlang der kalifornischen und mexikanischen Küste vorgestellt. Durchgeführt werden diese mit der Celebrity Eclipse ab/bis Los Angeles. Die sieben- und neuntägigen Kreuzfahrten, die zwischen Ende September und Anfang Dezember 2023 angeboten werden, führen zu mehreren Orten in Mexiko wie Mazatlan, Puerto Vallarta und Cabo San Lucas an der Südspitze von Baja California, nach Catalina Island, San Diego, Santa Barbara, San Francisco in Kalifornien sowie nach Astoria in Oregon.

Auf einer neuen Route, die unter anderem Stopps in Cabo San Lucas und San Diego beinhaltet, wird mit La Paz auch ein neuer Hafen auf der mexikanischen Halbinsel Baja California angelaufen. Hier können sich Passagiere auf abgelegene Strände, aber auch auf spannende Wildlife-Exkursionen freuen.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Celebrity Cruises

    Hier finden Sie eine komplette Übersicht aller auf travelio.de veröffentlichter Reise News von Celebrity Cruises.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Scroll to Top