Moby die neue Verbindung zwischen Genua und Ajaccio

Moby hat Anfang Juni 2024 eine neue Fährverbindung zwischen Genua und Ajaccio aufgenommen. Die neue Route, die bis zum 30. September betrieben wird, ist im Juni und Juli mit vier Abfahrten und im August und September mit sechs Abfahrten pro Woche geplant. Die Fähre legt um 21 Uhr aus Genua ab und kommt planmäßig um 06.00 Uhr morgens am nächsten Tag in Ajaccio an. Für die Strecke Ajaccio-Genua ist die Abfahrt um 23.59 Uhr und Ankunft um 8 Uhr geplant. Die Schiffe, die diese Verbindung in Weiterfahrt oder Abfahrt nach/von Porto Torres (Sardinien) bedienen sind die Moby Tommy und die Moby Ale Due. Die Eröffnung der neuen Strecke ermöglicht es den Touristen, die nach Mittel- und Südkorsika wollen, direkt an ihr Ziel zu gelangen, ohne die gesamte Insel durchqueren zu müssen.
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Pedelecs für unter 2000 Euro im ADAC Test

    Der ADAC hat zehn Pedelecs untersucht, im Besonderen Tiefeinsteiger unter 2000 Euro Anschaffungspreis. Ergebnis: Zwei bekommen die Note „gut“, fünf sind „befriedigend“, eines ist „ausreichend“ und zwei sind „mangelhaft“.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen