Kunst-Kooperation zwischen TUI Cruises und Hamburger Kunsthalle

Der Wanderer auf Reisen auf der Mein Schiff 2
Das Kunstwerk Der Wanderer auf Reisen auf der Mein Schiff 2. Bild: © TUI Cruises

Ein Jubiläum der Extraklasse erwartet Kunstliebhaber weltweit: Im kommenden Jahr wird der 250. Geburtstag vom deutschen Maler Caspar David Friedrich, bekannt unter anderem für das ikonische Werk „Der Wanderer über dem Nebelmeer“, zelebriert. Grund genug für die Hamburger Kunsthalle ihm vom 15.12.2023 bis 01.04.2024 eine Sonderausstellung zu widmen und mit TUI Cruises zu kooperieren. „Wir freuen uns über die Kooperation zweier starker Hamburger Partner und dass der Wanderer als eines der Wahrzeichen Hamburgs um die Welt geht“, sagt Norbert Kölle, Geschäftsführer der Hamburger Kunsthalle.

Kunstvoll überwintern: Sechs Schiffe, 104 Hafenanläufe in 27 Ländern
Das bekannte Gemälde der „Wanderer über dem Nebelmeer“, geschaffen im Jahr 1818, gilt als Symbol der Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer. Es zeigt eine Figur, die in die Ferne blickt und dabei von einem Meer aus Nebel umgeben ist. Es befindet sich in der Sammlung der Hamburger Kunsthalle. Im Rahmen der Auslaufparade der Hamburger Cruise Days schickte Wybcke Meier, CEO TUI Cruises, am vergangenen Samstag eine rund 2 Meter große Skulptur, die die Silhouette vom „Wanderer“ skizziert, an Bord der Mein Schiff 6 auf Reise. „Kunst hat Tradition auf den Schiffen von TUI Cruises. Es gibt Galerien mit vielfältigsten Kunstrichtungen, Ateliers, in denen die Gäste eigene Werke kreieren können und sogar ein Schiff, das ganz im Zeichen der Kunst die Meere bereist“; sagt Wybcke Meier, CEO TUI Cruises. „Die Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle ist eine logische Folge dessen und der Wanderer, der mit den Schiffen um die Welt reisen wird, ein willkommener Gast, der die Tradition von TUI Cruises fortführt.“

Bis März 2024 wird der „Wanderer“ auf sechs Schiffen des Kreuzfahrtanbieters, u.a. der Premium-Marke Mein Schiff sowie den Luxus- und Expeditionsschiffen der Marke Hapag-Lloyd Cruises um die Welt fahren. Nach 28.449 Seemeilen kehrt der Wanderer am 20.03.2024 an Bord der kleinen HANSEATIC nature zurück nach Hamburg und wird von Julian Pfitzner, CEO Hapag-Lloyd Cruises, empfangen.

Während der anstehenden Reise von Hamburg über den Atlantischen Ozean, u.a. mit Kurs auf Nord-, Mittel- und Südamerika wird die orangefarbene Figur aus Aluminium, die der Rückenansicht des Wanderers nachempfunden ist, sieben Mal das Schiff wechseln.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Gokart-Bahn auf Siyam World eröffnet

    Der „Speed Racers Circuit“ ist die erste Gokart-Bahn auf den Malediven und ermöglicht den Fahrern, mit Geschwindigkeiten von bis zu 35 Kilometern pro Stunde über die 205 Quadratmeter große Anlage zu sausen.

    Weiterlesen

    Bergdoktor Fantag 2024 erstmals mit Hilde Dalik

    Beim Bergdoktor Fantag 2024 war erstmals auch die bekannte österreichische Schauspielerin Hilde Dalik mit von der Partie, nachdem sie in der vergangenen Staffel als „Karin Bachmeier“ der Familie Gruber, genauer Dr. Martin Gruber, nähergekommen ist.

    Weiterlesen

    Michelin-Guide Mexiko kürt erste Sterne-Restaurants in Los Cabos

    Neuer Food-Hotspot im mexikanischen Bundesstaat Baja California: Die Restaurants in Los Cabos dürfen sich erstmals mit Michelin-Sternen dekorieren. Das Gourmetrestaurant Grand Velas Los Cabos erhielt seinen ersten Stern und das Flora Fields und Acre gehören zu den ersten Restaurants mit dem Grünen Stern.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen