Bike-Schlepplift in Oberndorf
Mit dem ersten Bike-Schlepplift in Tirol kann man sich bequem nach oben ziehen lassen. Bild: © Mirja Geh

Mit dem Bike-Schlepplift in die ObernDorf Trails in St. Johann

Es hört sich ein bisschen an wie das Set-up für einen vielversprechenden Skitag: Ein Schlepplift, der rauf auf den Berg zum neuen Jump Park und zur Skill Area führt. Am Start stehen aber keine Skifahrer, sondern Biker. Kleine Biker, Rad-Anfänger, aber auch Radprofis – und alle erleben auf den neuen ObernDorf Trails (OD Trails) jede Menge Spaß und Action. Denn die gibt es neu ab 7. August in Oberndorf/Region St. Johann in Tirol.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Erster Schlepplift für Biker

Gerade für Bike-Anfänger ist es ein idealer Service: Sie können sich mit dem ersten Bike-Schlepplift in Tirol nach oben ziehen lassen. Und das geht ganz einfach: Beim Einstieg wird eine Anhängevorrichtung auf den Lenker des Bikes aufgesetzt und ein Halteschlauch wird während der Fahrt mit der rechten Hand am Fahrradgriff fixiert. Wenn der Halteschlauch losgelassen wird, löst sich auch die Anhängevorrichtung. Und das Bike-Vergnügen kann beginnen.

Springen, springen und noch mal springen im Jump Park: So wird der Anfänger zum Bike-Helden

Die OD Trails in der Region St. Johann in Tirol bieten ideale Voraussetzungen für Biker, die ihr Können sukzessive steigern wollen. Zentrum der neuen Trail Arena ist der Jump Park. Er gehört zur Green Line, der einfachsten Strecke. Mit 900 Metern Länge und 8,9 Prozent Gefälle ist die Line ideal, um ein gutes Gefühl für sein Bike zu bekommen.
Jump-Strecke in der Trail Arena Oberndorf
Zentrum der neuen Trail Arena ist der Jump Park. Denn gerade durch die Sprünge entwickelt man ein gutes Gefühl für das Bike. Bild: © Mirja Geh
Die Kids fahren ihre ersten perfekten Kurven und finden auf Bodenwellen und Rollern die Mitte auf ihrem Bike. Mit kleinen Erfolgserlebnissen bleibt der Spaß am Sport erhalten. Wer sich auf der Green Line sicher fühlt, kann sich weiter vom blauen über den roten bis zum schwarzen Trail steigern.

Das Areal für Bike-Fans – der Black Uphill Trail

Während man auf der Blue Line bereits steilere Passagen trainieren kann und die Red Line mit größeren Sprüngen und engen Kurven wartet, braucht man für den Black Uphill Trail viel Bike-Erfahrung. Hier gilt es, Spitzkehren, große Steine, Stufen und Hindernisse aus Holz bergauf zu bewältigen. Auch Cross-Country-Fahrer und E-Biker können hier ihre Grenzen austesten.

Neben Profis trainieren und sich Insider-Tipps holen

Das Besondere am Gelände der OD Trails ist, dass alle vier Trails zu einer absolut hochkarätigen Strecke verbunden werden können. Diese Crosscountry-Strecke ist sogar weltcuptauglich. Künftig kann es also sein, dass man direkt neben internationalen Bike-Stars trainiert und sich den einen oder anderen Tipp abholen kann.
Bike-Trails für kleine Gäste in der Trail Arena Oberndorf
Auf dem Gelände der neuen OD Trails ist man auf unterschiedlichen Schwierigkeitslevels unterwegs – ideal, um Bike-Erfahrung zu sammeln. Bild: © Mirja Geh
Mastermind hinter dieser Gestaltung ist Kurt Exenberger, der nach seiner Karriere als Mountainbike- und Rennradfahrer die erste Mountainbike-Schule in Österreich gründete: „Mit den OD Trails holen wir Mountainbike Einsteiger mit einfachen Trails und der perfekten Aufstiegshilfe auf ihrem Level ab und bieten mit stetiger Progression viel Raum zur Entwicklung bis hin zum geübten Park Shredder an. Auch versierte Downhiller, Dirt Biker und Enduro Rider können auf den zahlreichen schwierigeren Elementen ihren Spaß haben. Weiters haben wir mit der Black Line, dem Uphill Trail, eine konditionelle sowie technische Herausforderung für Cross Country Cracks sowie E-Biker geschaffen. Somit sind die OD Trails das perfekte Übungs- und Lerngelände für viele Könnensstufen.“

Öffnungszeiten, Preise und Service mit dem Bike Wash

Ab 7. August 2020 ist der Park geöffnet – der Schlepplift „Valle’s Tauwiesenlift“ ist jeweils von Freitag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr in Betrieb.

Eine Tageskarte kostet für Erwachsene 23 Euro und für Kinder 14 Euro. Während der Woche kann der Park – ohne den Lift – kostenlos benutzt werden.

Wenn man die Trails testet, kann es auch mal richtig schmutzig werden. Auch dafür ist gesorgt: Es gibt eine Waschstation, in der man die Bikes schnell und bequem reinigen kann.

Attraktive Bike-Angebote und eine TrailCard
Neben den neuen OD Trails gibt es in der Region St. Johann in Tirol noch weitere spannende Angebote, wie den Single Trail und einen Skill Park, für Mountainbiker. Der Harschbichl Trail wurde von renommierten Trail-Designern erbaut und garantiert mit spannenden Passagen und rasanten Steilkurven ein absolutes Fahrvergnügen. Natürlich immer mit Blick auf das unvergleichliche Panorama des Wilden Kaiser.

Für die Nutzung der zahlreichen Singletrails in den Kitzbüheler Alpen ist es praktisch, die Bergbahnen und Lifte als Aufstiegshilfe zu nutzen. Ideal dafür ist die Kitzbüheler Alpen Trail Card – sie ist gültig für ausgewählte Bergbahnen in unmittelbarer Umgebung der besten Trails der Region.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen