Blaxsta Vingård Weingut Södermanland
Das Weingut Blaxsta Vingård in der Region Södermanland ist Schwedens nördlichstes Weingut. Bild: © Björn Tesch/imagebank.sweden.se

Urlaub auf schwedischen Weingütern

Wein gehört zu den ältesten Getränken der Welt und wird seit Jahrtausenden hergestellt. In Schweden begann der Erfolgszug der edlen Tropfen jedoch erst um die letzte Jahrtausendwende. Mittlerweile verzeichnet das Land über hundert Weingüter, wovon etwa ein Drittel so professionell keltert, dass die Weine reif für den Verkauf sind. Zum wirtschaftlichen Erfolg tragen jedoch nicht nur ausgereifte Rezepturen und Prozesse bei, sondern auch ein stimmiges „Drumherum“ mit Führungen, Verkostungen, Gastronomie und vielfältigen Übernachtungsmöglichkeiten. Denn wer sich für schwedischen Wein interessiert, möchte diesen nicht nur zu Hause am Küchentisch trinken, sondern aus nächster Nähe erfahren, wo und wie er entsteht – schließlich ist der Weinanbau im hohen Norden immer noch ein seltenes Phänomen. Um die 30 Weingüter liegen in der südschwedischen Region Skåne, die dank ihres fruchtbaren Bodens auch als „Vorratskammer des Landes“ bekannt ist. Auch die daran angrenzenden Provinzen Halland und Blekinge sowie die Inseln Gotland und Öland haben Beispiele für eine erfolgreiche Weinproduktion vorzuweisen.

Hällåkra Vineyard Skåne
In der Region Skåne liegen etwas 30 Weingüter, wie zum Beispiel das Hällåkra Vineyard. Bild: © Miriam Preis/imagebank.sweden.se

Als größtes Weingut des Landes gilt Arilds Vingård – reizvoll gelegen an den Südhängen des Kullabergs, nördlich von Helsingborg, ausgestattet mit Gästezimmern und Glampingzelten inmitten der Rebstöcke. Auf 23 Hektar liefern rund 125.000 Weinstöcke die Trauben für Weiß-, Rosé- und Perlweine. Es wird vor allem die pilzwiderstandsfähige Traubensorte Solaris angebaut, die im kühlen skandinavischen Klima am besten gedeiht und Getränke mit einer angenehmen Säure hervorbringt. Aufgrund dieser Eigenschaften ist Solaris die am meisten verbreitete Weinsorte in Nordeuropa.

Auch Gute Vingård auf Gotland setzt auf diese wetterfeste Sorte. Es wurde 1999 gegründet und zählt so zu Schwedens Weingütern der ersten Stunde. Mittlerweile wird dort nur noch biodynamisch gearbeitet. Auf Authentizität setzt auch das Hofrestaurant, und die dazugehörige Unterkunft ist ein empfehlenswertes Gästehaus im STF-Netzwerk.

Weingut Ästad Vingård in der Region Halland
Das Weingut Ästad Vingård in der Region Halland verfügt auch über ein exklusives Hotel. Bild: © Jerker Andersson/imagebank.sweden.se

In der strandreichen Region Halland hat sich Ästad Vingård zu einem wahren Besuchermagnet entwickelt. Hier lockt nicht nur der ökologisch angebaute Wein, sondern auch ein exklusives Hotel samt Sternerestaurant und atemberaubendem Spa – ein Erlebnis für alle Sinne.

Doch ein Weingut tanzt aus der Reihe: Blaxsta Vingård ist Schwedens nördlichstes Weingut und liegt in der Region Södermanland; keine zwei Fahrstunden von Stockholm entfernt. Die dortigen Weinbauern Göran und Ulrika Amnegård bauen – als einzige in Schweden – die edlen Traubensorten Merlot und Chardonnay an. Außerdem werden Vidal-Blanc-Trauben zu preisgekröntem Eiswein verarbeitet. Das hauseigene Restaurant „Kung Blacke“ wird vom Gourmetführer White Guide gelobt, und in restaurierten Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert sind heute 15 Hotelzimmer untergebracht.

Ein Weingut der Superlative ist derzeit auf der schonischen Bjäre-Halbinsel im Entstehen: Dort haben Christian und Halldora von Koenigsegg – weltbekannt für luxuriöse Sportautos – erst im vergangenen Jahr eine Anlage mit 85.000 Rebstöcken gegründet. Bis zu den ersten Flaschen wird es noch eine Weile dauern – und doch ist das Weingut in der Szene bereits in aller Munde.

Weil der Verkauf der meisten alkoholischen Getränke dem staatlichen Monopol namens Systembolaget vorbehalten ist, können die Weingüter ihre Erzeugnisse nicht ab Hof anbieten. Der Ausschank im hauseigenen Restaurant sowie Verkostungen sind aber zulässig und weit verbreitet.

Unsere letzten Reise News aus Schweden

Kombi-Angebot „Unser bestes Småland“

Das neue, mehrtägige Kombi-Angebot „Vårt bästa Småland“ (Unser bestes Småland) verspricht Natur- und Kulturerlebnisse mit lokaler Gastronomie und Begegnungen mit Locals. Daran beteiligt sind vier Familienunternehmen.

Stockholm Design Week 2024

Ein Highlight der Stockholm Design Week ist stets die kreative Installation in der Eingangshalle, die vom Ehrengast des Jahres konzipiert wird. 2024 gibt das italienische Studio Formafantasma Einblicke in seine ganzheitliche Arbeitsweise.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Weitere Beiträge aus unserem Schweden Reisemagazin

    Besuchen Sie gerne auch unseren Reiseführer für Schweden mit vielen Informationen zu Regionen, Urlaubsorten, Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps.

    Diese Artikel aus anderen Regionen könnten Dich auch interessieren

    Nach oben scrollen