Naturpark Corona Forestal mit dem Teide
Naturpark Corona Forestal mit dem Teide im Hintergrund. Bild: (c) Turespaña

Route 040 – Wanderstrecke mit dem größten Höhenunterschied in Spanien

Die legendäre Route 040 auf Teneriffa steht nach grundlegender Sanierung wieder Wanderern, Gehern und Läufern offen. Durch ihre Eigenschaft als Strecke mit dem größten Höhenunterschied in Spanien gilt sie als Ikone für Laufsportler aus dem In- und Ausland. Der Ausgangspunkt befindet sich auf einer Höhe von 12 Metern über dem Meeresspiegel. Die Strecke endet auf 3.718 Metern auf dem Gipfel des Teide, dem höchsten Berg Spaniens. Der Höhenunterschied beträgt somit über 3.700 Meter, was einen einfach einzigartigen Routenverlauf bedeutet.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die große Beliebtheit der Ruta 040 basiert außerdem auf der Möglichkeit, die Rundstrecke an einem einzigen Tag zu bewältigen. Zudem wurden für ihren nachhaltigen Ausbau alte, nicht mehr benutzte oder aufgegebene Straßen gefördert und wiederhergestellt.

Mit einer Gesamtlänge von 53 Kilometern von Streckenbeginn bis zum Gipfel Pico del Teide (27.762 Meter) und der Rückkehr zum Ausgangspunkt verläuft die Route 040 größtenteils durch die Gemeinde Los Realejos, zu einem kleineren Teil auch durch die Gemeinde La Orotava. Sie durchquert die geschützten Naturgebiete von Los Campeches, Tigaigaiga und Ruiz, den Parque de la Corona Forestal und den Parque Nacional del Teide.

Teneriffa Route 0-4-0 Playa del Socorro-Teide
Ein Teilstück der Route 0-4-0 von Playa del Socorro zum Teide. Bild: (c) Patrick A. Müller Suarez

Die Ruta 040 beginnt am Strand El Socorro in Los Realejos, wo sie mit dem Weg PR-TF 41 zusammenfällt. Auf den ersten Kilometer durchquert sie eine ländliche Umgebung und die Hänge der geschützten Landschaft von Los Campeches, Tigaiga und Ruiz. Ein Steilhang führt zum Mirador La Corona und kurz darauf zum Aussichtspunkt Asomadero. Von dort aus steht der Bergteppich des Waldnaturparks Corona im Vordergrund.

Auf dem vertikalen Äquator angelangt weicht der Kiefernwald dem Hochgebirgsbuschland des Teide-Nationalparks. Wenn man die Bergwelt von Cabezón erreicht hat, kann man zwischen der Umleitung PR-TF 41.1 nach Portillo Alto oder dem kurvenreichen Aufstieg zur La Rambleta (3555 m) wählen.

Zu diesem Punkt gelangt man ohne Beschränkung, aber um die letzten 630 Meter zurückzulegen und mit dem Gipfelaufstieg zum Pico del Teide zu krönen, ist eine Genehmigung erforderlich. Sie kann im Voraus auf der Website www.reservasparquesnacionales.es beantragt werden.

Mit einer Gehzeit von durchschnittlich 12 Stunden eignet sich die Route ideal für trainierte Wanderer. Für Läufer reduziert sich die Streckendauer auf etwa 4-6 Stunden. Da die Route 0-4-0 eine sehr anspruchsvolle Tour ist, bei der sich der Körper an einen enormen Höhenunterschied anpassen muss, sollten sich nur körperlich belastbare Wanderer auf den Weg machen, die über ein ausgeprägtes Durchhaltevermögen verfügen.

Wanderweg Montaña Blanca zum Teide
Wanderweg Montaña Blanca zum Teide. Bild: (c) Turismo de Tenerife

Besonderheiten

Wer Bergtouren liebt, für den stellt die Route 040 die nächste Trailrunning-Herausforderung auf Teneriffa dar. Jedoch gilt es eine Reihe von Dingen bei der Planung zu berücksichtigen:
  • Im Teide-Nationalpark ist das Jagen in den Monaten Mai und Oktober montags, mittwochs und freitags von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr erlaubt. Zu diesen Terminen kann die Route 040 nicht begangen werden. Weitere Auskunft unter https://blog.volcanoteide.com/es/control-muflon-restricciones-parque-nacional
  • Wer vorhat, in der Hütte zu übernachten sollten Sie sich vor Beginn der Tour vergewissern, dass die Hütte nicht vorübergehend geschlossen ist, wie jetzt aufgrund von wegen Covid-19. Auskunft gibt der regelmäßig aktualisierte Link: https://www.volcanoteide.com/es/volcano_teide/senderismo/refugio_de_altavista
  • Wer sich nur mit Wasser an Münzgetränkeautomaten versorgen will, findet Wasserautomaten an der oberen Station der Seilbahn des Teide, die nur während der Zeit von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet ist.
  • Die Strecke ist perfekt ausgeschildert, so dass sie ohne GPS-Gerät bewältigt werden kann. Jedoch verleiht das Gerät auf den Wegen innerhalb des Parks, wo es nicht so viele Schilder gibt, vor allem nachts mehr Ruhe und Gelassenheit.
Wegweiser Route 040 auf Teneriffa
Die Route 0-4-0 ist auf der gesamten Strecke mit entsprechenden Wegweisern gut ausgeschildert. Bild: (c) Turismo de Tenerife

Die Geschichte des Namens der Ruta 040 geht auf eine Gruppe einheimischer Bergsteiger zurück, die für jede der Kanarischen Inseln Routen erstellen wollten, die vom Meer aus zu dem jeweiligen höchsten Gipfel und wieder zurückführten. Die erste Insel war 0-1-0, die zweite 0-2-0… und Teneriffa dann die 0-4-0. Diese Strecke entsprach zufällig auch in ihrer Nummerierung genau den Anforderungen, denn sie beginnt bei 0 auf Meereshöhe, um zu den fast 4.000 Höhenmetern des Pico del Teide aufzusteigen und wieder zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Das Sanierungsprojekt der Route 040, das in den letzten Jahren entwickelt wurde, bestand darin, eine Trekkingroute zu schaffen, die den Meeresspiegel von Teneriffa mit seiner höchsten Erhebung, in diesem Fall dem Gipfel des Teide, vereint. Dazu bedurfte es, die Beschilderung, den Zustand des Weges und seine Sicherheit anzupassen.

App Open TrailRaces

Mit der App OPEN TRAIL RACES für Smartphones, die das GPX der Strecke enthält,- wird ein Zertifikat vergeben, das bestätigt, in welcher Zeit, Klassifizierung und Kategorie die Strecke zurückgelegt wurde. Es wird an alle Trailrunner, die die Strecke geschafft haben, am Ende automatisch per E-Mail zugeschickt und kann von den Läufern in den sozialen Netzwerken geteilt werden.

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Scroll to Top