Yungang Grotten wieder für Besucher geöffnet

Yungang Grotten restauriert
Nach jahrelanger Restaurierung sind die Yungang Grotten nun wieder für Besucher zugänglich. Bild: © China Culture Org

Das UNESCO-Weltkulturerbe der Yungang-Grotten in der nordchinesischen Provinz Shanxi hat nun wieder in seiner Gesamtheit für Besucher geöffnet. Im Jahr 2012 waren mehrere Höhlentempel in dem Komplex für Renovierungsarbeiten geschlossen worden. Die Grotten 11, 12 und 13 wurden aufwändig instandgesetzt und können nun wieder besichtigt werden.

Die Grotten 9-13 sind als die „Fünf prächtigen Höhlen“ bekannt. Hier wurden die einzigen bemalten Statuen des Höhlensystems gefunden. In Höhle elf befinden sich die ältesten und längsten Inschriften der Yungang-Grotten. Höhle zwölf ist als die „Musikhöhle“ bekannt. In den Malereien sind viele Instrumente und Musiker dargestellt, sie bilden eine wichtige Quelle zur Erforschung des sozialen Systems der Nördlichen Wei-Dynastie (398-535 n. Chr.), während der die Höhlentempel angelegt wurden.

Die Yungang-Grotten wurden vor circa 1.500 Jahren durch buddhistische Mönche im Nordhang des Wuzhou-Bergs in Datong gebaut. Dabei wurden in über 50 Höhlen und 200 Felsnischen mehr als 50.000 Buddha Statuen und atemberaubende Reliefs in den Stein geschlagen. Ihre Größe reicht von wenigen Zentimetern bis zu 17 Metern.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus China

    Camping Boom in China

    Die Camping-Industrie in China verzeichnet weiterhin ein außerordentliches Wachstum. Mit einer Gewinnzunahme von 62,5% im Vergleich zum Jahr 2022 wächst der Markt weiterhin rapide.

    Weiterlesen »

    China hebt Corona-Testpflicht für Einreisende auf

    Ab dem 30. August 2023 wird bei der Einreise in die Volksrepublik China die Pflicht zur Vorlage eines negativen COVID-19-Nukleinsäure- oder Antigentests nicht mehr benötigt. Entsprechende Angaben in der Gesundheitserklärung des chinesischen Zollamtes sind nicht mehr erforderlich.

    Weiterlesen »

    Kontaktlos bezahlen in China mit dem Smartphone

    Seit Ende Juli 2023 können ausländische Reisende auch in China einfach, bequem und kontaktlos mit ihrem Smartphone bezahlen. Dazu können Besucher ihr Konto für Zahlungen mit Visa und Mastercard mit Chinas beliebtesten mobilen Zahlungsplattformen Alipay und WeChat Pay verknüpfen.

    Weiterlesen »

    China streicht Visumpflicht für Hainan

    Für den Besuch der Provinz Hainan ist für Deutsche unter bestimmten Voraussetzungen keine Beantragung eines Visums mehr erforderlich. Die Regelung war bereits vor Corona eingeführt und aufgrund der Pandemie ausgesetzt worden.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher auf travelio.de veröffentlichter Reise News aus China.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Emirates Flight Catering übernimmt Indoor-Farm Bustanica

    Emirates Flight Catering übernimmt die vertikale Indoor-Farm Bustanica samt der Verbrauchermarke Bustanica ab sofort vollständig. Durch die Übernahme kann Emirates Bustanica vermehrt lokales Fachwissen und neuestes technisches Know-how nutzen, um den wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen