Allosaurus-Skelett im Knuthenborg Safaripark

Allosaurus-Skelett Big Joe Knuthenborg Safaripark
Das Allosaurus-Skelett "Big Joe" im Knuthenborg Safaripark. Bild: © Knuthenborg Safaripark

Das besterhaltene Allosaurus-Skelett der Welt hat eine neue Heimat im Knuthenborg Safaripark: In der savannenartigen Parkanlage auf der dänischen Insel Lolland wird der Sensationsfund aus der Jura-Zeit Star einer neuen Dinosaurier-Dauerausstellung.

Die rund 900 Tiere afrikanischen Ursprungs in Nordeuropas größtem Safaripark bekommen furchteinflößende Gesellschaft: Ein neun Meter langer und zu Lebzeiten 1,5 Tonnen schwerer Allosaurus ist Star einer neuen Dauerausstellung von Dinosauriern im Knuthenborg Safaripark. Der Raubdinosaurier mit dem Spitznamen „Big Joe“ lebte vor rund 155 Millionen Jahren. Besonders beeindruckend: Das Knochengerüst des Allosaurus ist zu 95 Prozent erhalten. Park und Ausstellung sind ab sofort zur Saison eröffnet. Weitere Informationen und Eintrittspreise unter www.knuthenborg.dk/de.

Die neue Dinosaurier-Ausstellung von Knuthenborg erzählt die Evolutionsgeschichte großer Tiere bis zu den Gattungen, die heute durch die Savanne des 600 Hektar großen Safariparks streifen. „Big Joe“, der unangefochtene Star der Ausstellung, wurde 2015 im US-amerikanischen Wyoming gefunden. Der ältere Vetter des bekannteren T. Rex ließ seiner Gattung über 10 Millionen Jahre immer nur geringe Überlebensmöglichkeiten, zu tödlich war seine Jagd selbst auf Artgenossen. Mit „Big Joe“ kommen zehn weitere beeindruckende Tierskelette aus der Permzeit in die neue „Naturhistorische Sammlung Knuthenborg“, unter anderem zwei echte Skelette des rund 300 Millionen Jahre alten Raubtieres Dimetrodon. Zu sehen ist zudem ein täuschend echter Nachbau eines T. Rex.

Der Knuthenborg Safaripark ist ca. 30 Minuten vom dänischen Fähranleger der Linie Puttgarden-Rødby entfernt. Die Schiffe der Reederei Scandlines legen alle 30 Minuten zur 45minütigen Überfahrt ab. Die Reederei bietet ein Tagesticket mit einem Nachlass von 20 % auf den Eintrittspreis des Safariparks an.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Aida Cruises streicht Maskenpflicht

    Auf allen Reisen ab 27. Mai 2022 ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes an Bord der AIDA Schiffe nicht mehr verpflichtend. Empfohlen wird das Tragen der Maske weiterhin zum Schutz aller Mitreisenden.

    Weiterlesen
    Scroll to Top