Gelungene MAMMA MIA-Premiere für Stefanie Hertel

Stefanie Hertel Premiere als Tanja im Musical Mamma Mia Schlussapplaus
Stefanie Hertel feierte eine gelungene Premiere als Tanja im Musical MAMMA MIA und freute sich über den riesigen Schlussapplaus. Bild: © Stage Entertainment

Sie war der strahlende Mittelpunkt des Abends: Am 12. April feierte Stefanie Hertel im Stage Theater Neue Flora in Hamburg ihre Premiere als mondäne Tanja ¬- zusammen mit vielen prominenten Gästen, darunter ihre Familie, Freunde und weitere Wegbegleiter.

Vater Eberhart Hertel, mit dem Stefanie von Kindesbeinen an zusammen auf der Bühne musizierte, zeigte sich besonders gerührt. „Mir gefällt meine Stefanie in der Show super, ihr Tempo und ihr Schwung haben mich von Anfang bis Ende begeistert. Ich bin sehr stolz auf meine Tochter, die sich hier ihren großen Traum erfüllt. Sie meistert das toll.“ Ehemann Lanny Lanner fieberte mit seiner Frau mit: „Stefanie spielt die Rolle, die ihr wie auf den Leib geschneidert wurde. Das ist Stefanie, wie sie leibt und lebt. Diese Musik begleitet sie schon ihr Leben lang.“ Stefanie Hertels Tochter Johanna Mross ergänzte: „Mama spielt eh für uns die Hauptrolle, aber heute ganz besonders. Der Rest der Cast ist auch absolut fantastisch.“

Auch weitere Wegbegleiter und bekannte Persönlichkeiten wie Verona Pooth, Boris Entrup, Sandra Quadflieg und Susan Atwell ließen sich Hertels Premierenshow nicht entgehen. Die prominenten Gäste konnten vor Showbeginn ihre Gespanntheit und Vorfreude kaum zurückhalten. Sie alle kamen in bester Laune und drückten der Sängerin fest die Daumen.

Verona Pooth, die mit ihren Freundinnen einen „Mädelsausflug“ zu MAMMA MIA! machte, zeigte sich mehr als begeistert von Stefanie Hertels grandiosem Debut: „Stefanie ist sensationell. Gleich ihr erster Auftritt war ein Überraschungsmoment im Chanel Outfit und High Heels – so habe ich sie noch nie gesehen. Sie hat toll gesungen, toll getanzt und für mega Stimmung gesorgt.“

Die Autorin Nicole Staudinger, die als großer Fan der MAMMA MIA Filme neben Stefanie Hertel in der NDR-Talkshow am 17. März 2023 ihre Vorfreude auf die Premiere verkündet hatte, schwärmt: „Stefanie ist auf der Bühne professionell, anrührend und mitreißend! Dass mich ihre Performance dermaßen berührt, hätte ich so nicht erwartet. Auch das Musical habe ich heute zum ersten Mal gesehen – und bin schwer begeistert. MAMMA MIA! ist auf Knopfdruck gute Laune. Was soll es eigentlich für Probleme geben, die man nicht entweder wegsingen oder wegtanzen kann.“

Kabarettist Wolfgang Trepper fand ihren Auftritt top: „Mir hat das sehr gut gefallen. Ihr Solosong „Wenn das Mami wüsst“ war schon ziemlich geil. Ich werde in meinem Bekanntenkreis dafür werben, dass man sich das anschauen möge.“

Profitänzerin Melissa Ortiz Gomez hatte besonders auf die Choreografie ein Auge geworfen: „Steffis Tanzperformance ist natürlich, passend zu ABBA, total auf dem Punkt. Sie macht es sehr gut. Ich kann eigentlich gar nichts sagen, bin sprachlos. Zehn Punkte – würde Herr Llambi sagen.“

Star-Visagist Boris Entrup: „Es war ein wunderbarer, schöner Abend. Natürlich kann Stefanie Hertel singen, aber sie spielt ihre Rolle mit so viel Witz und Charme! Sie ist echt klasse.“

Susan Atwell: „Ich hatte die ganze Zeit Tränen in den Augen, weil mich das Musical so wahnsinnig berührt. Es ist so schön, ein Traum! Stefanie Hertel ist ein Vollprofi und das sieht man. Sie ist eine großartige Besetzung für die Rolle der Tanja und macht ihren Job super, sehr professionell und hat mich stark beeindruckt.“

Sandra Quadflieg: „Hut ab. Chapeau! Ich bin total begeistert und voller guter Laune. Diese Show löst ein explosives Glücksgefühl in einem aus. Stefanie Hertel macht einen großartigen Job. Ich bin fasziniert davon. Dass sie eine fantastische Sängerin ist, ist allgemein bekannt, sie hat aber auch darstellerisch eine tolle Leistung dargeboten.“

Der nicht enden wollende Applaus für die gesamte Cast unterstrich die riesige Begeisterung des Publikums und krönte die gelungene Show.

An folgenden weiteren Spielterminen* im April und Mai 2023 singt und spielt sich Stefanie Hertel als Tanja in die Herzen des Musicalpublikums:
Donnerstag, 13. April, 19 Uhr
Freitag, 14. April, 20 Uhr
Samstag, 15. April, 20 Uhr
Dienstag, 18. April, 18:30 Uhr
Mittwoch, 19. April, 18:30 Uhr
Donnerstag, 20. April, 20 Uhr
Freitag, 21. April, 20 Uhr
Donnerstag, 27. April, 20 Uhr
Freitag, 28. April, 20 Uhr
Samstag, 29. April, 20 Uhr
Sonntag, 30. April, 14 Uhr
Freitag, 12. Mai, 20 Uhr
Samstag, 27. Mai, 20 Uhr

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    RIU eröffnet Hotel in Chicago

    Mit dem Plaza Chicago hat die Hotelkette RIU ihr 5. Stadthotel in den USA eröffnet. Das Hotel liegt strategisch günstig in der Innenstadt und bietet seinen Gästen von der Bar „The Rooftop“ mit ihrem gläsernen Balkon einen atemberaubenden Panoramablick.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen