Rob Fowler wird der neue Graf von Krolock für Hamburg

Rob Fowler wird Graf von Krolock
Rob Fowler übernimmt ab dem 12. November 2023 die Rolle des Grafen von Krolock in TANZ DER VAMPIRE auf der Bühne des Stage Operettenhauses. Bild: © Stage Entertainment / Morris Mac Matzen

Seit Wochen wartet die TANZ DER VAMPIRE Fangemeinde mit Spannung darauf, wer die ikonische Rolle des Grafen von Krolock übernehmen wird, wenn das Kultmusical im Herbst zum dritten Mal in der Hansestadt zu sehen sein wird. Nun steht die Cast fest. Als der charismatische Vampirgraf wird Rob Fowler ab dem 12. November auf der Bühne des Stage Operettenhaus stehen und das Publikum gemeinsam mit Kristin Backes in der weiblichen Hauptrolle der Sarah in das geheimnisumwobene Transsylvanien entführen.

Rob Fowler hat in mehr als 20 Jahren Bühnenerfahrung als professioneller Musical-Darsteller bereits in ganz Europa gearbeitet. Er ist vor allem bekannt für seine Rolle als Falco in dem Rockmusical „BAT OUT OF HELL“ und wurde dafür für den WOS Award als Bester Nebendarsteller nominiert. Zuletzt stand er im Londoner West End auf der Bühne. Davor verkörperte Rob die Rolle des Sam in der UK & International Tour-Produktion von „MAMMA MIA!“ und ist bei deutschen Musical- und Theaterfans vor allem für seine Darstellung von Frank N Furter in Richard O’Briens „THE ROCKY HORROR SHOW RELOADED EUROPEAN TOUR“ bekannt. Darüber hinaus war Rob auch in den Rollen Galileo in „WE WILL ROCK YOU“, Jesus in Andrew Lloyd Webbers „JESUS CHRIST SUPERSTAR“, Teen Angel in „GREASE“, Corny Collins in „HAIRSPRAY“, Berger in „HAIR“, Jamie in Jason Robert Browns „THE LAST FIVE YEARS“ zu sehen, und ihm wurde das Privileg zuteil, die Rolle des Dan in der Duisburger Premiere von „NEXT TO NORMAL“ zu spielen.

Der Graf von Krolock ist neu im Repertoire des West-End-Darstellers Rob Fowler, umso mehr freut er sich auf das kommende Engagement: „Tanz der Vampire ist ein absolutes Kultmusical und ich weiß, dass es eine riesige Fangemeinde hat. Es war mir eine Ehre, zuvor eng mit dem legendären Jim Steinman zusammenzuarbeiten, und ich fühle mich privilegiert, dass ich die Gelegenheit habe, meine Version des ikonischen Grafen von Krolock zum Leben zu erwecken. Ich habe die Rolle dieses geheimnisvollen Vampirs schon immer geliebt und bin ein großer Bewunderer des unvergleichlichen Steve Barton, der die Rolle einst spielte. Ich freue mich darauf, mein Debüt in Hamburg, der Musical-Hauptstadt Deutschlands, zu geben.“

Die weibliche Hauptrolle der Sarah übernimmt – wie auch in der aktuell noch laufenden Produktion von Stage Entertainment in Stuttgart – die beliebte Musical-Darstellerin Kristin Backes. Die 25-Jährige absolvierte ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Saar und erhielt ihr erstes Engagement 2009 in der Rolle Mickey im Musical „PHANTSMA“ am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken.

Es folgten viele verschiedene Rollen in regionalen Projekten wie Jesus Christ Superstar und als Audrey in „DER KLEINE HORRORLADEN“. Seit 2018 war sie fest am Festspielhaus Neuschwanstein engagiert. Dort stand sie unter anderem als Kaiserin Elisabeth in „LUDWIG2“, als Päpstin Johanna in „DIE PÄPSTIN“ und als Brunhild in „DER RING“ auf der Bühne. 2019 wurde sie von der Plattform Musical1 in der Kategorie Beliebteste Newcomerin gewählt und ausgezeichnet. Bei der Weltpremiere 2021 von „ZEPPELIN – Das Musical“ von Ralph Siegel durfte sie die Rollen der Hanna Keller und Lilli van Hoeven verkörpern.

In den weiteren Hauptrollen werden bei TANZ DER VAMPIRE zu sehen sein: Till Jochheim (Professor Abronsius), Vincent Van Gorp (Alfred), Oleg Krasovitskii (Chagal), Anja Backus-van der Neut (Magda), Jonas Steppe (Herbert), Alexander Ruttig (Koukol) und Carina Nopp (Rebecca). Das Ensemble wird komplettiert durch Christoph Apfelbeck, Simon Loughton, Kezia Coulson, Andrea Gioia, Paolo Valenti, Artem Salastelny, Frederik Stuhllemmer, Keny Oslen, Ceballo Romero, Ginevra Serra Cassano, Ian Vrolijk, Carina Fitzi, Anne Hoth, Rachel Bahler, Nicole Klünsner, Sandra Bitterli, Jessie Vos, Alice Giammarioli und Valeria Vegezzi.

Mit weltweit zehn Millionen Zuschauer:innen und rund 10.000 Aufführungen ist TANZ DER VAMPIRE eines der beliebtesten Musicals der Welt. Das Kultmusical in schaurig-humorvoll-dynamischer Inszenierung wurde als Originalproduktion der Vereinigten Bühnen Wien am 4. Oktober 1997 im Raimund Theater uraufgeführt.
Am 12. November 2023 feiert die Produktion Premiere im Stage Operettenhaus auf der Hamburger Reeperbahn.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Startschuss der Green Season 2024 in Südafrika bei andBeyond

    In der „Green Season“ entfaltet sich nicht nur die üppige Natur in voller Pracht, auch die Tierwelt wird aktiver und traut sich öfter aus ihrem Versteck, anstatt nur träge im Schatten auf die Nacht zu warten. Ein herausragendes Wildbeobachtungserlebnis erwartet Reisende im andBeyond Phinda Private Game Reserve, einem etwa 25.000 Hektar großen Reservat in KwaZulu-Natal.

    Weiterlesen

    Pauschalreisen mit der Bahn bei DERTOUR

    Für die Anreise mit dem Zug bietet DERTOUR die Tarife Bahn Spar und Bahn Flex an mit exklusivem Vorteil für seine Gäste: Die Sitzplatzreservierung in der 1. und der 2. Klasse ist in beiden Tarifen im Ticketpreis enthalten.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen