Modefotografien-Ausstellung von Enrique Badulescu in Frankfurt

Enrique Badulescu Fotografie aus der Serie Louis Vuitton
Enrique Badulescu Fotografie aus der Serie Louis Vuitton. Bild: © Enrique Badulescu

Dior, Louis Vuitton, Hermès – Enrique Badulescu setzt Modeschöpfungen der französischen Haute Couture fotografisch in Szene. Vor seiner Kamera verwischen die Grenzen im Dreieck von Mode, Fotografie und Kunst. Vom 1. Juni bis zum 31. Dezember 2022 können sich Kunstinteressierte und Modebegeisterte in Frankfurt auf eine Reise durch den künstlerischen Kosmos des mexikanischen Starfotografen machen, wenn eine Auswahl seines Œuvres im Sofitel Frankfurt Opera zu sehen ist. Die kontrastreichen Bilder unter dem Leitgedanken Anziehend Anders nehmen den Betrachter mit in eine Modewelt voller Emotionen und Farbe.

Badulescus Fotografien zeichnen sich besonders durch Kontraste aus – Licht und Schatten, aber auch durch das Gegenüber von knalligen Farben. Die im Sofitel Frankfurt Opera ausgestellte Serie zu Dior strotzt nur vor Farben, die geradezu aufeinanderprallen, wenn ein Tupfer von kraftvoll-verspieltem Pink dem ernsten Schwarz eines Anzugs entgegentritt. Inspiriert von der Kunst des Scherenschnitts, spielt Badulescu für Louis Vuitton mit Licht und Schatten, die die Outfits und Körper der Models werfen. In weiteren Fotografien für Dior tritt seine Begeisterung für Pop-Art deutlich hervor, neben Bourdin ist Andy Warhol eines von Badulescus Vorbildern. Eine Spezialität von Badulescu sind Unterwasseraufnahmen: Durch jahrelange Übung kann der Fotograf fast eine Minute die Luft anhalten. In der im Sofitel Frankfurt Opera ausgestellten Serie Bademoden versetzen die Bilder den Betrachter an tropische Strände und verwöhnen das Auge mit dem leuchtenden Türkis des Wassers.

Die Beziehungen des Sofitel Frankfurt Opera zur Welt der Mode sind mannigfaltig; diskrete Bezüge finden sich in allen Bereichen des Hotels. Die Inneneinrichtung und Gestaltung des Luxushotels tragen die Handschrift des französischen Innenarchitekten Nicolas Adnet und dessen Pariser Studio MHNA. Adnet begann seine berufliche Laufbahn in der Luxusmodebranche, eines seiner großen Vorbilder war Yves Saint Laurent. Während der ersten beiden Fashion Weeks in Frankfurt, zuletzt im Januar 2022, machte das Sofitel Frankfurt Opera als Partner der Frankfurt Fashion Lounge den Opernplatz und seine Lobby zum Laufsteg für die Modenschauen aufstrebender Designtalente. Mit der neuen Ausstellung rund um Mode reihen sich die Fotografien Badulescus in die außergewöhnliche Fülle an Kunstwerken im Fünf-Sterne-Superior-Haus ein, mit denen es seine Gäste zu einer inspirierenden Entdeckungsreise einlädt, und betonen die „Passion for Fashion“ des ersten Hauses am Opernplatz.

Badulescu wurde 1961 in Mexico City als Sohne eines rumänischen Fotografen und einer mexikanischen Mutter geboren. Seine Leidenschaft für Modefotografie und französische Haute Couture entdeckte er bereits als Jugendlicher: Um durch Modemagazine blättern zu können, besuchte er häufig die Bücherei des französischen Konsulats in Mexico City. Die Arbeit von Guy Bourdin wird später zur großen Inspiration Badulescus für seine eigenen Aufnahmen. Nach dem Abitur an der Deutschen Schule in Mexiko-Stadt erlernte er sein Handwerk an der Bayerischen Staatslehranstalt für Photographie in München. Seit den 1980er-Jahren arbeitet Badulescu als Fotograf und fotografierte zahlreiche Plattencover und Musikstars wie die Rolling Stones. Dies brachte ihm den Durchbruch. Mit einem Auftrag für Hermès kam er zur Modefotografie und setzte seitdem zahlreiche Kampagnen für große Modehäuser und Magazine wie VOGUE, Elle, Marie Claire und Glamour künstlerisch um. Badulescu lebt mit seiner Familie in New York. Neben seiner Arbeit als Fotograf stand er Heidi Klum 2013 in der achten Staffel von Germany´s Next Topmodel als Jury-Mitglied zur Seite.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Emirates präsentiert seine A380 auf der ILA Berlin 2024

    Die ausgestellte Emirates A380 bietet eine neu umgerüstete Vier-Klassen-Kabinenkonfiguration mit First-Class-Privatsuiten und 76 modernisierten Flachbettsitzen in der Business Class auf dem Oberdeck sowie die viel beachtete Emirates Premium-Economy-Kabine im vorderen Teil des Hauptdecks.

    Weiterlesen

    Riesenrad im Ostseebad Heringsdorf auch 2024 wieder in Betrieb

    Ab sofort dreht sich das Riesenrad „Circle of Life“ wieder auf dem Eventplatz neben der Seebrücke im Ostseebad Heringsdorf. Bis Oktober 2024 wird es die Besucher täglich mit einzigartigen Ausblicken begeistern. Bereits 2023 war das Riesenrad auf Usedom ein begehrtes Fotomotiv, Ausflugsziel und Hingucker.

    Weiterlesen

    Tiroler Oberland lädt zum „Wiesenmonat 2024“

    Der Juni wird im Tiroler Oberland zum „Wiesenmonat 2024“. Unter dem Titel „Juni.Bluama.Zeit“ gibt es für die Gäste in der Region um Pfunds, Prutz und Ried jede Menge vielfältige Angebote von geführten Wanderungen über Bauernhofbesichtigungen bis zu hochprozentigen Verkostungen.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen