„Nosferatu 2.0“ beim Wismarer Theatersommer 2022

Nosferaru Theatersommer St. Georgen Wismar
Vom 15. Juli bis 6. August 2021 werden 14 Aufführungen des Stückes „Nosferatu 2.0“ in der Wismarer St.-Georgen-Kirche angeboten. Bild: © Fotoclub-Wismar e. V.
Unter dem Titel „Nosferatu 2.0“ wird im Rahmen des Wismarer Theatersommers vom 15. Juli bis 6. August das 2021 uraufgeführte Stück „Nosferatu – Ein Drehtag des Grauens, eine Eigeninterpretation des Stummfilmklassikers „Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens“, fortgeführt. Insgesamt 14 Mal wird die Darbietung in der Wismarer St.-Georgen-Kirche zu sehen sein, von deren Dach aus Besucher einen Rundumblick auf die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Wismar genießen können. Darüber hinaus steht mit „Nosferatu barrierefrei“ am 31. Juli eine Aufführung auf dem Programm, bei der es eine Übersetzung in Gebärdensprache, Brailleschrift sowie eine Audiodeskription geben wird. Vor Beginn der Veranstaltung wird zusätzlich eine Tastführung angeboten, bei der Kostüme und Requisiten erfühlt werden können. Tickets können online unter www.theatersommer-wismar.de/tickets-buchen.html erworben werden.
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von der Mecklenburgischen Ostseeküste

    SOKO Wismar feiert 20-jähriges Jubiläum

    Die Hansestadt Wismar, die durch die Serie SOKO Wismar mit inzwischen mehr als 470 Folgen bundesweite Aufmerksamkeit erfährt, plant anlässlich des Geburtstags eine ganze Reihe zusätzlicher Aktivitäten, wie Anica Dommning von der örtlichen Tourismuszentrale berichtete.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von der Mecklenburgischen Ostseeküste.

    Aus unserem Mecklenburgische Ostseeküste Reisemagazin

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Pedelecs für unter 2000 Euro im ADAC Test

    Der ADAC hat zehn Pedelecs untersucht, im Besonderen Tiefeinsteiger unter 2000 Euro Anschaffungspreis. Ergebnis: Zwei bekommen die Note „gut“, fünf sind „befriedigend“, eines ist „ausreichend“ und zwei sind „mangelhaft“.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen