Rügen plant Einführung eines kurkartenfinanzierten Schiffsverkehrs

Schiff der Weißen Flotte GmbH bei Baabe
Ein Schiff der Weißen Flotte GmbH bei Baabe auf der Insel Rügen. Bild: © Nico Offermann

Die Ostseebäder Baabe, Göhren, Sellin und Mönchgut der Insel Rügen planen die Einführung des nach Angaben der Weißen Flotte GmbH ersten kurkartenfinanzierten Schiffsverkehrs in Deutschland.  Im Zeitraum vom 8. Mai bis zum 15. November 2021 sollen täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr zwei Schiffe sowie eine solarbetriebene Fähre zwischen den Orten Baabe, Gager, Thiessow, Lauterbach und dem Fährterminal Sellin am Selliner See fahren, welche die Kurkarteninhaber der vier Ostseebäder sowie der Stadt Putbus kostenlos über den Greifswalder Bodden befördern. Die Schiffe stellt die Reederei Weiße Flotte GmbH. Ziel des Projektes ist es, die Verkehrssituation auf den Straßen an hochfrequentierten Tagen zu entlasten. Um die Fortbewegung für Gäste noch attraktiver zu gestalten, werden die Fahrpläne der Fähren mit denen der Bus- und Bahnlinien der Insel Rügen abgestimmt.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus Rügen

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus Rügen.

    Aus unserem Rügen Reisemagazin

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Brücke am VeloDunajec fertiggestellt

    Die letzten Arbeiten am VeloDunajec werden derzeit abgeschlossen. Unlängst wurden zwei neue Fuß- und Radbrücken unmittelbar nach dem Dunajec-Durchbruchtal in Krościeńko und Tylmanowo eröffnet.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Scroll to Top