Łódź schafft neue Begegnungszone

Die innerstädtische Straße ul. Włókiennicza in Łódź (Lodsch) soll umfassend erneuert und in eine verkehrsberuhigte Begegnungszone mit viel Grün umgewandelt werden. Die historistischen Fassaden wurden bereits originalgetreu restauriert, einige um Elemente moderner Kunst ergänzt. So bekam das Haus mit der Nummer 6 beispielsweise über ein Stockwerk reichende avantgardistische Plastiken, die den antiken Karyatiden nachempfunden sind, also Säulen in Form weiblicher Figuren. Das Haus mit der Nummer 12 erhielt blank polierte Blechelemente, in denen sich die umliegenden Fassaden verzerrt spiegeln. Zu den Häusern, die noch restauriert werden sollen, gehört die Stadtvilla von Hilary Majewski. Der Architekt schuf im späten 19. Jahrhundert einige der bedeutendsten Bauwerke der aufstrebenden Metropole, darunter den Stadtpalast von Izrael Poznański und dessen riesige Baumwollfabrik. Der gesamte Umbau der Straße soll bis 2023 abgeschlossen werden. In den sanierten Gebäuden sollen städtische Wohnungen, Schulen und Beratungszentren entstehen, aber auch Restaurants und Einzelhandel Platz finden.
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Emirates Flight Catering übernimmt Indoor-Farm Bustanica

    Emirates Flight Catering übernimmt die vertikale Indoor-Farm Bustanica samt der Verbrauchermarke Bustanica ab sofort vollständig. Durch die Übernahme kann Emirates Bustanica vermehrt lokales Fachwissen und neuestes technisches Know-how nutzen, um den wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen