Zwei Museen mit einem Ticket in Łódź

Besucher können im zentralpolnischen Łódź (Lodsch) seit kurzem drei Ausstellungen der beiden wichtigsten Museen mit nur einem Ticket erleben. Das Muzeum Miasta Łodzi (Stadthistorische Museum) und das Centralne Muzeum Włókiennictwa (Zentrales Textilmuseum) dokumentieren die wechselvolle Geschichte der Stadt vom boomenden Textilzentrum im 19. Jahrhundert bis zur Kunst- und Kulturmetropole der Gegenwart.

Das Stadthistorische Museum befindet sich im prachtvollen Stadtpalast des Textilfabrikanten Izrael Poznański gleich neben dem Kultur- und Einkaufszentrum Manufaktura. Im Eintrittspreis inbegriffen ist auch das dazugehörige Museum für Sport und Tourismus. Das Textilmuseum befindet sich am anderen Ende des Stadtzentrums an der Straße ul. Piotrkowska in der ehemaligen Fabrik von Ludwig Geyer. Die „Weiße Fabrik“ wurde 1839 fertiggestellt und nahm als erster Industriekomplex in Polen die maschinelle Fertigung von Waren auf.

Das neue Ticket kostet rund acht Euro und ist sieben Tage gültig. Informationen zum Stadthistorischen Museum unter www.muzeum-lodz.pl sowie zum Zentralen Textilmuseum unter www.cmwl.pl

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Kryptowährungen auf den Malediven

    S Hotels & Resorts, die Betreibergesellschaft des SAii Lagoon Maldives und des Hard Rock Hotel Maldives, gab bekannt, dass es seinen Kunden ermöglicht, ihre Aufenthalte mit virtuellen Online-Währungen zu buchen und zu bezahlen.

    Weiterlesen
    Scroll to Top