Windmühle im Freilichtmuseum Sierpc restauriert

Die historische Bockwindmühle im Freilichtmuseum des Masowischen Dorfes in Sierpc wurde rechtzeitig zum 50. Geburtstag des Museums umfassend restauriert. Die aus der Mitte des 19. Jahrhundert stammende und nicht mehr funktionsfähige Mühle wurde 1987 in Zalesie Wielkie abgebaut und schmückt seitdem den Eingang des  Freilichtmuseums. Doch es dauerte weitere 34 Jahre, bis sich ihre Flügel erstmals wieder drehten. Seit 2017 wurde die Mühle umfangreich erneuert. Im Inneren können Besucher nun wieder eine Ausstellung zum traditionellen Müllerhandwerk in der zentralpolnischen Region sehen. Die Flügel werden im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen in den Wind gestellt. Kleine und große Interessierte können dann zuschauen, wie die Mühlsteine ihre Arbeit verrichten. Im Freilichtmuseum gibt es neben typischen bäuerlichen Hofensembles auch eine Holzkirche, einen Herrenhof sowie eine Schmiede aus der Region.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Uber und Flughafen Düsseldorf vereinbaren Partnerschaft

    Uber und der Flughafen Düsseldorf vereinbaren eine mehrjährige Partnerschaft. Ab sofort wird es unter anderem einen speziellen Bereich am Terminal geben, an dem die Reisenden, die den Service über die App gebucht haben, abgeholt werden. Für Uber ist es die umfangreichste Partnerschaft mit einem Flughafen in Deutschland.

    Weiterlesen

    Stettin übernimmt die Hakenterrassen

    Nach einem langjährigen Rechtsstreit übernimmt nun eine städtische Gesellschaft die Bewirtschaftung der beliebten Hakenterrassen unterhalb des Nationalmuseums sowie weiterer Uferanlagen im Stadtzentrum.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen