Street Ar Festival in Västervik an der Küste Smålands

Street Art Kunstwerk Tiger Västervik
Der Kreativität der Künstler sind beim Street-Art-Festivals BANK! in Västervik kaum Grenzen gesetzt. Bild: © Albin Wiberg
In der Woche 13.-19. Juni 2021 – genau vor Mittsommer – findet im småländischen Küstenort Västervik die dritte Ausgabe des Street-Art-Festivals BANK! statt. Nach zwei gelungenen Durchgängen 2019 und 2020 gibt es bereits 4.000 Quadratmeter Kunst im öffentlichen Raum zu bestaunen. Nun kommen – sobald die Behörden einwilligen – sieben weitere Wände hinzu, die Straßenkünstler aus England, Wales, Frankreich, Spanien, Belgien und den Niederlanden gestalten werden. Falls Covid-19 die Einreise erschwert, springen schwedische Künstler ein. Außerdem sind vorübergehende Installationen zu sehen, und 16 Nachwuchstalente aus der Gemeinde dürfen Verteilerkästen verschönern. Das Kunstprojekt war von vornherein auf drei Jahre ausgelegt, und so wird die Festivalausgabe 2021 wahrscheinlich die letzte sein. “Jetzt geben wir noch einmal alles”, sagt Projektleiter Albin Wiberg, der sich auch darüber freut, dass einige Künstlerinnen beteiligt sind: “Mir persönlich ist es zwar egal, ob ein Kunstwerk von einem Mann oder einer Frau stammt. Aber weil gerade Straßenkunst eher eine Männerdomäne ist, freut es mich, dass viele große weibliche Namen dabei sind.” Allein von den acht internationalen Gästen sind fünf Damen. Bei der Veranstaltung handelt es sich nicht um ein Festival mit großen Menschenaufläufen, sondern eher um ein Projekt, bei dem Besucher den künstlerischen Prozess im Freien miterleben können. Ein Grundgedanke ist auch, die ganze Gemeinde auszuschmücken. Daher befinden sich die Kunstwerke nicht nur zentral in Västervik, sondern auch in den dazugehörigen Vororten Gunnebo, Ankarsrum, Hjorthed und Totebo. Das pittoreske Västervik ist auch sonst einen Ausflug wert: Es liegt an der südschwedischen Küste und versprüht mit seinem Hafen für Freizeitboote, vielen Restaurants und Cafés und der Nähe zu zahlreichen Inseln Schärenfeeling vom Feinsten. Das Hotel Slottsholmen ist ein Tipp für ABBA-Fans, denn es gehört Björn Ulvaeus, der aus Västervik stammt. Außerdem sind es von dort nur etwa 50 Kilometer nach Vimmerby, sodass man den Besuch leicht mit Astrid Lindgrens Welt verbinden kann.
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Scroll to Top