Neuer EuroCity-Express zwischen München und Zürich

ICE in Faulensee im Berner Oberland
ICE in Faulensee im Berner Oberland. Bild: (c) Swiss Travel System AG; Fotograf Tobias Ryser

Die drei großen Bahngesellschaften DB, ÖBB und SBB treiben mit einem neuen attraktiven Angebot zwischen München und Zürich die europäische Integration weiter voran. Gänzlich grün – unter neuem elektrischem Fahrdraht – übernimmt der EuroCity-Express mit ICE-Komfort den Betrieb. Häufiger und schneller als bisher: Mit jeweils sechs Fahrten München–Zürich und Zürich–München täglich und einer Reisezeit von vier Stunden verbindet er künftig die Metropolen. Ab Ende 2021 verkürzt sich die Fahrzeit weiter auf nur noch dreieinhalb Stunden.

Der neue Fahrplan gilt schon seit dem 13. Dezember 2020. Fahrkarten gibt es auf bahn.de, im DB Navigator, in DB Reisezenten und DB Agenturen sowie an DB Automaten.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus der Schweiz

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus der Schweiz.

    Aus unserem Schweiz Reisemagazin

    Black Wall Abfahrt Glacier 3000
    Schweiz

    Die steilsten Abfahrten in den Schweizer Alpen

    Nur geübte Skifahrer sollten sich auf die schwarzen Pisten „Black Wall“ im Skigebiet Les Diablerets / Glacier 3000 in der Region Bern, die Schweizer Wand im Skigebiet Les Portes du Soleil im Wallis sowie die Lauberhorn-Abfahrt in Wengen in der Jungfrau-Region wagen.

    Weiterlesen »

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge aus der Schweiz.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen