Schweizer Seil- und Bergbahnen bei Rail Europe buchbar

Luftseilbahn auf den Pilatus bei Rail Europe
Auch die Fahrt mit der Luftseilbahn auf den Pilatus mit traumhaftem Blick auf den Vierwaldstätter See ist jetzt bei Rail Europe buchbar. Bild: © PILATUS-BAHNEN AG

Rail Europe macht ab sofort Fahrten mit Seil- und Bergbahnen in vielen Schweizer Urlaubregionen aus einer Hand buchbar. Urlauber können die beliebtesten Schweizer Gipfel „erklimmen“ und die schönsten Aussichten auf die Berglandschaften des Ferienlands genießen. Reisende bekommen die Tickets einfach und bequem mit einem Klick über www.RailEurope.com oder die App.

Neu sind Tickets für die Gornergrat-Bahn, für die über 100 Jahre alte Standseilbahn zum Harder Kulm im Berner Oberland sowie für die Fahrt auf das Bergmassiv Pilatus. Außerdem können Schweiz-Reisende die weltweit erste drehbare Luftseilbahn, den TITLIS Rotair, nutzen und dabei die einzigartige Rundumsicht genießen. Tolle Ausblicke auf die faszinierende Berglandschaft garantiert auch die CabriO-Bahn mit ihrem offenen Oberdeck. Ebenfalls buchbar sind Karten für die Zahnradbahn auf den Monte Generoso, genauso wie für die Schynige Platte und das Jungfraujoch. Außerdem bietet Rail Europe nun auch die Fahrt von Montreux aus auf die über 2.000 Meter hoch gelegenen Rochers-de-Naye an – mit herrlichem Blick auf die Alpen und den Genfer See.

Die Schweiz liegt im Herzen der Alpen, der größten und eindrucksvollsten Gebirgskette Europas, die sich über sieben Länder erstreckt. 65 Prozent der Schweiz wird von dieser einzigartigen Berglandschaft geprägt. Kein Wunder also, dass die Alpen zu den Hauptattraktionen des Landes zählen. Mit dem neuen Gipfelstürmer-Angebot ergänzt Rail Europe ideal die bislang angebotenen Bahnpässe über das Swiss Travel System sowie weitere für Europa buchbaren Eisenbahnpässe. Mit der Aufnahme dieser beliebten Berg- und Seilbahnen in das Portfolio festigt Rail Europe seine Position als zentrale Anlaufstelle für Zugreisen in ganz Europa.

„Die Schweiz ist einer der Top-Destinationen von Rail Europe und ein zentraler Knotenpunkt für Bahnreisen in Europa. Wir sind stolz darauf, mit dem neuen Angebot unser Portfolio deutlich zu erweitern und über Bahreisen hinaus nun auch Fahrten zu einigen der legendärsten Gipfel des Landes im Programm zu haben. Kurz vor dem Verkaufsstart für die Wintersaison freue ich mich schon darauf, dass bald die ersten Kunden mit unserem neuen Gipfel-Pass die Attraktionen der Schweizer Bergwelt erkunden werden”, sagt Björn Bender, CEO von Rail Europe.

Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), die für ihre außergewöhnliche Pünktlichkeit und Effizienz bekannt sind, gelten als Paradebeispiel für moderne und umweltbewusste Mobilität. Sie verbinden malerische Städte, Berge sowie Seen und garantieren Urlaubern auf ihren Zugfahrten durch die Alpenlandschaft ein komfortables Reiseerlebnis. Die neu ins Portfolio aufgenommenen Seil- und Bergbahnen ergänzen ideal die Palette der bislang schon über Rail Europe buchbaren Eisenbahnpässe in einer Destination, die für Sommer- und Wintergäste eines der Top-Ziele in Europa ist.

Folgende Seil- und Bergbahnen sind neu bei Rail Europe buchbar:

Gornergrat-Bahn
Die Gornergrat-Bahn ist die erste elektrische Zahnradbahn der Schweiz und befindet sich in der Monte-Rosa-Region. Dieses Pionierstück der Ingenieurskunst fährt von Zermatt aus bis zum 3.089 Meter hohen Gipfel.

Harderbahn
Die Panoramabahn bewältigt die 735 Höhenmeter auf den in 1.322 Metern Höhe gelegenen Harder Kulm in nur zehn Minuten und bringt Reisende von Interlaken auf den Hausberg.

Pilatus-Bahn
Die steilste Zahnradbahn der Welt befördert Passagiere auf den 2.132 Meter hohen Berg oberhalb von Luzern. Spektakuläre Ausblicke verspricht auch die Fahrt mit der Luftseilbahn.

TITLIS Rotair
Die Seilbahn TITLIS Rotair begeistert mit einer einzigartigen Besonderheit: Während die Bahn langsam zum 3.020 Meter hohen Gipfel hinauffährt, drehen sich die Gondeln um sich selbst und garantieren den Passagieren einen atemberaubenden 360-Grad-Rundumblick.

CabriO Stanserhorn
Seit 1893 nutzen Urlauber die offenen Holzwaggons der nostalgischen Standseilbahn Richtung Stanserhorn. Von der Mittelstation aus geht es dann weiter mit der futuristisch anmutenden Luftseilbahn und ihrer doppelstöckigen Panoramakabine. Auf dem offenen Oberdeck können sich Urlauber den Fahrtwind um die Nase wehen lassen.

Monte Generoso
Seit 130 Jahren fährt die einzige Zahnradbahn des Tessins in 40 Minuten hinauf auf den 1.704 Meter hohen Monte Generoso. Im Sommer bringt auch die älteste, regelmäßig betriebene Dampflokomotive der Schweiz Urlauber auf den Gipfel.

Schynige Platte
Die historische, 126 Jahre alte Zahnradbahn transportiert Reisende von Wilderswil auf die Schynige Platte. Dort werden die Urlauber mit dem Blick auf die traumhafte Bergkulisse belohnt. Der leichte Rundweg „Naturkino“ auf über 2.000 Metern Höhe verbindet besonders malerische Aussichtspunkte.

Jungfraujoch
Das 3.454 Meter hohe Jungfraujoch liegt mitten im UNESCO-Welterbe Jungfrau-Aletsch. Die Jungfraubahn bringt Gäste zum höchstgelegenen Bahnhof Europas.

Rochers-de-Naye
Die malerische Fahrt startet am Ufer des Genfersees. Auf der Fahrt mit mehr als 1.600 Metern Höhenunterschied führt die Bahn an Feldern, Dörfern und Wäldern vorbei. Mit zunehmender Höhe ermöglicht die eng am Hang entlang verlaufende Bahnstrecke Passagieren immer spektakulärere Ausblicke auf den Genfersee und die umliegenden Berge.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus der Schweiz

    Aussichtsplattform in Grindelwald-First eröffnet

    Die Jungfraubahnen haben in Grindelwald-First die neue Aussichtsplattform „First View“ eröffnet. Von der spektakulären Metall-Beton-Konstruktion blickt man von den höchsten Gipfeln des Berner Oberlandes über die Eigernordwand bis hin zu den Bergen rund um Grindelwald.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus der Schweiz.

    Aus unserem Schweiz Reisemagazin

    Black Wall Abfahrt Glacier 3000
    Schweiz

    Die steilsten Abfahrten in den Schweizer Alpen

    Nur geübte Skifahrer sollten sich auf die schwarzen Pisten „Black Wall“ im Skigebiet Les Diablerets / Glacier 3000 in der Region Bern, die Schweizer Wand im Skigebiet Les Portes du Soleil im Wallis sowie die Lauberhorn-Abfahrt in Wengen in der Jungfrau-Region wagen.

    Weiterlesen »

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge aus der Schweiz.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Erdbeeren von Karls Erdbeerhof auf AIDA-Schiffen

    Insgesamt werden über die gesamte Sommersaison 2024 rund 25 Tonnen Erdbeeren von Karls aus Rövershagen bei Rostock an Bord geliefert. Damit werden alle acht AIDA Schiffe, die im Laufe der aktuellen Sommersaison von Warnemünde, Hamburg und Kiel ablegen, mit den leckeren norddeutschen Erdbeeren versorgt.

    Weiterlesen

    Strandhotel Zingst nach Umgestaltung wiedereröffnet

    Mit einer Investitionssumme von mehr als 6,75 Millionen Euro wurden alle 122 Zimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche wie Lobby, Restaurant und Bar neugestaltet. Das maritime Gestaltungskonzept von Interior Designerin Anne Maria Jagdfeld wurde unter anderem durch eine neue Wandgestaltung umgesetzt.

    Weiterlesen

    Hausboot-Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet

    Der Hausbootspezialist Kuhnle-Tours hat eine neue Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet. Von dort aus können Gäste führerscheinfrei mit einem komfortablen Hausboot einen großen See und einen über 100 Kilometer schleusenfreien Fluss mit den Hansestädten Demmin, Loitz und Anklam befahren.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen