Rocky Mountain Nationalpark führt neues Reservierungssystem ein

Rocky Mountain Nationalpark Reservierungs Optionen
Für den Rocky Mountain Nationalpark in Colorado gibt es jetzt zwei Reservierungs Optionen. Bild: © Kathrin Berns

Nach einem ersten erfolgreichen Versuch im vergangenen Jahr startet der Rocky Mountain Nationalpark in Colorado in 2023 mit einem neuen Pilotprojekt und setzt ein optimiertes Reservierungssystem ein, um in der Hauptsaison die Besucherströme besser steuern zu können. Zu bestimmten Uhrzeiten wird zwischen dem 26. Mai und 22. Oktober 2023 eine Reservierung benötigt. Der Rocky Mountain Nationalpark ist der einzige der vier Nationalparks in Colorado, der ein solches System nutzt. Für den Eintritt in den Black Canyon of the Gunnison Nationalpark, den Great Sand Dunes Nationalpark und den Mesa Verde Nationalpark werden keine Reservierungen benötigt.

Das Reservierungssystem
Eine zeitliche Reservierung ist nur zwischen dem 26. Mai und 22. Oktober 2023 nötig. Es gibt zwei Optionen: Park Access und Park Access+.
Park Access Genehmigungen eignen sich hervorragend für Besucher, die zwischen 9 und 14 Uhr über die Trail Ridge Road fahren oder das Besucherzentrum Alpine Visitor Center auf 3.595 Metern besuchen möchten, das Kawuneeche Valley erkunden, am Wild Basin wandern oder einen beliebigen Bereich des Parks außerhalb des Bear Lake Road Corridor besuchen möchten. Park Access wird für den Zeitraum zwischen 9 und 14 Uhr benötigt, davor oder danach benötigt man keine Reservierung. Diese Genehmigungen gewähren keinen Zugang zum Bear Lake Road Corridor.
Park Access+ Genehmigungen beinhalten den Zugang zu allen Zielen entlang des Bear Lake Road Corridors, zur Trail Ridge Road sowie zu allen anderen Bereichen des Parks. Park Access+ wird benötigt, wenn man den Bear Lake Corridor zwischen 5 und 18 Uhr betreten möchte. Außerhalb dieser Zeiten wird keine Reservierung benötigt.
Eine Reservierung ist für zwei Stunden gültig, innerhalb derer man den Park betreten haben muss. Einmal angekommen, kann man so lange bleiben, wie man möchte. Das Reservierungssystem gilt für alle Bereiche des Parks. In der hier verlinkten Grafik kann man gut erkennen, für welche Regionen des Parks man welchen Pass benötigt.

Wann und wo kann man reservieren
Reservierungen für Mai und Juni werden am 1. Mai um 16 Uhr MEZ auf recreation.gov freigeschaltet, für Juli und August am 1. Juni etc. Laut Park werden 40% der Reservierungsmöglichkeiten bis zum jeweiligen Vortag freigehalten, so dass man noch kurzentschlossen den Park besuchen kann. Die Gebühr für die Reservierung beträgt 2 US Dollar (ca. 1,80 Euro) pro Fahrzeug.
Der Eintritt in den Park kostet 35 US Dollar (ca. 27 Euro) pro Fahrzeug für eine Woche. Es empfiehlt sich der Jahrespass America the Beautiful für 80 US Dollar (ca.72 Euro), mit dem man für ein Jahr Zugang zu allen Nationalparks, -monuments etc. in den USA erhält (gilt ebenfalls für ein Fahrzeug inkl. 4 Erwachsenen). Wochen- und Jahrespässe können vor Ort am Eingang gekauft werden und müssen nicht reserviert werden.
Der Nationalpark hat eine übersichtliche Grafik zu Reservierung und Eintritt erstellt.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Startschuss der Green Season 2024 in Südafrika bei andBeyond

    In der „Green Season“ entfaltet sich nicht nur die üppige Natur in voller Pracht, auch die Tierwelt wird aktiver und traut sich öfter aus ihrem Versteck, anstatt nur träge im Schatten auf die Nacht zu warten. Ein herausragendes Wildbeobachtungserlebnis erwartet Reisende im andBeyond Phinda Private Game Reserve, einem etwa 25.000 Hektar großen Reservat in KwaZulu-Natal.

    Weiterlesen

    Pauschalreisen mit der Bahn bei DERTOUR

    Für die Anreise mit dem Zug bietet DERTOUR die Tarife Bahn Spar und Bahn Flex an mit exklusivem Vorteil für seine Gäste: Die Sitzplatzreservierung in der 1. und der 2. Klasse ist in beiden Tarifen im Ticketpreis enthalten.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen