Kunst des Mitgefühls im American Visionary Art Museum

Nurtured by Jon Kolkin
Die Fotoserie „Innere Harmonie“ des Kunstfotografen Jon Kolkin dient als ein Leitmotiv der Ausstellung „Healing & The Art of Compassion (and the Lack Thereof!)” im American Visionary Art Museum. Bild: © Jon Kolkin

Das American Visionary Art Museum (AVAM) lädt ab Oktober zu einer neuen, einjährigen Themenausstellung. Unter dem Titel „Healing & The Art of Compassion (and the Lack Thereof!)” zeigt es die Werke von 22 visionären Künstlern, ergänzt um wissenschaftliche Forschungen und Volksweisheiten. Zentrales Thema ist das Gute in jeder Gesellschaft, hier definiert als die Kunst des Mitgefühls, das einen heilenden Weg nach vorne weisen kann.

Alle im selben Boot
Die ausstellenden Künstler stammen aus den USA, Großbritannien und der Türkei. Direkt beim Betreten werden die Besucher von einem Holzkahn, entworfen von Michael Green, begrüßt, der Martin Luther King Juniors Worte aufgreift: „Wir mögen alle in verschiedenen Schiffen gekommen sein, aber wir sitzen jetzt im selben Boot.“ Ebenso vielschichtig sind die Werke des Kunstfotografen, Arztes und humanitären Helfers Jon Kolkin, dessen Fotoserie „Innere Harmonie“ als ein Leitmotiv der Ausstellung dient. Beeindruckend präsentiert sich auch das Werk des aus Baltimore stammenden Gerald Hawkes. Sein skulpturaler Frauenkopf wurde aus unzähligen gebogenen und gefärbten Streichhölzern geformt und lächelt die Besucher an. Hawkes war am Eröffnungstag des AVAMs der erste, der das Museum betreten durfte. Heute besitzt das AVAM die größte dauerhafte Sammlung des mittlerweile verstorbenen Künstlers, dessen Asche im Wildblumengarten des Museums ruht.

Inspiriert wurde die gesamte Themenausstellung durch die Aussage des derzeitigen Dalai Lamas: „Sei freundlich, so oft es möglich ist. Es ist immer möglich. Mitgefühl ist die Radikalität unserer Zeit.“ Rebecca Alban Hoffberger, Gründerin, Geschäftsführerin und Hauptkuratorin des AVAM, schließt sich diesen Worten an: „Unser Ziel ist es, einen heilenden Weg jenseits von Angst, Gewalt, Gier, Mobbing und dem verdrehten Bedürfnis, sich anderen überlegen zu fühlen, aufzuzeigen.“

26 Mega-Ausstellungen in 26 Jahren American Visionary Art Museum
Die 26. Großausstellung des American Visionary Art Museum (AVAM) findet exakt 26 Jahre nach seiner Eröffnung im Jahr 1995 statt. Seitdem begeistert es große und kleine Visionäre mit inspirierenden Events, einem einzigartigen Bildungsprogramm und ebenso fantastischen wie unkonventionellen Themen- und Dauerausstellungen. Auf einer Fläche von knapp zehn Fußballfeldern beheimatet es Bereiche für kreative Kunst und Visionen, unter anderem mit Speaker’s Corner, einem Skulpturenplatz, einem Freiluftkino, einem Klassenzimmer sowie einem Wildblumen-Meditationsgarten und einem Amphitheater.

Die aktuelle Ausstellung ist das letzte Werk von Hoffberger, die nach drei Jahrzehnten international gefeierter Tätigkeit im März 2022 ihren Ruhestand einläutet. „Ich hoffe, dass alle, die unsere Ausstellung besuchen, mit einer großen Portion Heilung und Mitgefühl nach Hause gehen – und mit dem Sahnehäubchen einer echten Hoffnung, dass wir tatsächlich zu einem viel gerechteren, gesünderen und freudigeren Leben fähig sind.“ Und weiter: „Es ist meine letzte Liebeserklärung an unser geliebtes AVAM, das eine der größten Freuden in meinem Leben war.“ Die Ausstellung ist bis zum 4. September 2022 zu sehen. Weitere Informationen zur Ausstellung mit den Biografien der Künstler gibt es unter www.avam.org/media.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus Maryland

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus Maryland.

    Aus unserem Maryland Reisemagazin

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge  aus Maryland.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Scroll to Top