Touren mit einheimischen Chesapeake Bay Storytellers

Krabbentour mit Chesapeake Bay Storytellers
Auf Krabbentour mit den Chesapeake Bay Storytellers. Bild: © Maryland Office of Tourism

Wo tummeln sich Streifenbarsche oder Spanische Makrelen? Wie und wo fangen die Krabbenfischer in der Chesapeake Bay die begehrten Krustentiere? Und was macht die Flora und Fauna der Region eigentlich so besonders? Solche und weitere Fragen beantworten ab sofort die sogenannten Chesapeake Bay Storytellers. Die einheimischen Tourguides sind vom Maryland Office of Tourism und dem National Park Service geschult und nehmen Gäste auf thematisch unterschiedlich ausgerichteten Touren mit ins größte Mündungsgebiet der Vereinigten Staaten, das von rund 150 Flüssen gespeist wird. Entstanden ist es vor mehr als 10.000 Jahren bei der Gletscherschmelze und ist heute auf einer Länge von rund 320 Kilometern und einer Breite von bis zu 50 Kilometern das Zuhause von mehr als 3.000 Pflanzen-, Fisch- und anderen Tierarten. Die Menschen, die dort leben, sind in ihren Traditionen, ihrer Kultur und auch in ihren Berufen durch das Wasser um sie herum geprägt.

Fischer, Kapitäne und Köche als Storyteller
Besucher haben auf den Storyteller-Touren die Gelegenheit, die eindrucksvolle Landschaft und ihre Sehenswürdigkeiten aus dem Blickwinkel der einheimischen Führer zu erleben. Geschult wurden Fischer, Museumsdirektoren, Kapitäne, Köche, Pädagogen und viele andere mehr, die nun ein Stück ihrer Heimat zeigen.

So lernt man auf den Touren beispielsweise unter dem Motto „Hook and Cook“ die besten Angelplätze der Bucht kennen, bekommen Profitipps, wie sie am besten einen Streifenbarsch fangen, und erhalten nebenbei allerlei Wissenswertes über die Chesapeake Bay. Nach dem Angelausflug werden die Fische gemeinsam zubereitet. Das nötige Handwerkszeug wie Angeln und Köder steht zur Verfügung. Urlauber können einen Krabbenfischer begleiten und sehen, wie Austern geerntet werden, Krabbenreusen ziehen sowie mehr über die Geschichte des Fischfangs und den Alltag der Fischer in der Bucht erfahren. Dabei machen sie auch Bekanntschaft mit der lokalen Delikatesse „Blue Crabs“, kuchentellergroße Krebse, die für ihr leckeres Fleisch berühmt sind.

Naturkunde und besondere Leuchttürme
Auf speziellen naturkundlich ausgerichteten Führungen entdecken die Gäste mit einem fachkundigen Führer Flora und Fauna der Bucht, suchen beispielsweise versteinerte Haizähne und andere Artefakte. Dabei sind sie entweder im Kanu, mit Segelschiffen, Motor- oder Fischerbooten unterwegs – je nach Gusto. Fans von Leuchttürmen finden ebenfalls das passende Angebot. Bootstouren garantieren wunderschöne Ein- und Ausblicke auf die architektonisch besonderen Wahrzeichen der Chesapeake Bay. Die Teilnehmer lernen die für die Region typischen „Screw-Pile Lighthouses“ kennen, die auf Pfählen stehen und in den sandigen oder schlammigen Boden geschraubt sind. Außerdem erfahren sie allerlei Wissenswertes über das maritime Erbe der Gegend.

Paddeltouren und historische Segelschiffe
Aktive werden sich über die angebotenen Paddeltouren freuen. Dabei geht es beispielsweise durch die Mallows Bay, die an einem der Nebenflüsse der Chesapeake Bay liegt. Die Urlauber paddeln dort um Schiffswracks herum und erkunden die ganz eigenen Mini-Ökosysteme, die dort entstanden sind. Wer es gemütlicher angehen mag, kann auf einen Segeltörn gehen – mit einer Brise im Rücken und der Sonne im Gesicht die Landschaft genießen und beim Ankern an einem der schönen Badeplätze ins kühle Nass eintauchen. Geschichtsinteressierte durchstreifen unter fachkundiger Führung das Chesapeake Bay Maritime Museum und bestaunen den Hooper Strait Leuchtturm. Oder sie gehen an Bord der „Pride of Baltimore II“, einem Nachbau eines Baltimore-Klippers aus dem frühen 19. Jahrhundert.

Wer eine Storyteller-Tour bucht, kann sicher sein: Dank den in der Region verwurzelten einheimischen Guides buchen die Teilnehmer nicht nur eine ganz besondere Besichtigungstour und profitieren vom Insiderwissen der Geschichtenerzähler, sondern tauchen auch in die Welt der dort lebenden Menschen ein.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus Maryland

    Sommer-Musikfestivals 2024 in der Capital Region USA

    Die Country Rock Sängerin Elle King, bekannt für ihren Hit „Ex’s & Oh’s“, tritt beim erstmaligen In the Pines Festival als Headliner auf. Das Tagesfestival findet am 1. Juni 2024 in dem historischen Städtchen Bristol statt: genau dort, wo die Grenze zwischen den Bundesstaaten Virginia und Tennessee verläuft und die Countrymusik ihre Anfänge erlebte.

    Weiterlesen »

    Reiseführer Capital Region USA 2024

    Auf 52 Seiten werden im Reiseführer Capital Region USA 2024 von wichtigen Anreiseinformationen bis hin zu unverzichtbaren kulinarischen Erlebnissen auch besondere und noch weniger bekannte Reiseziele in der Region präsentiert.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus Maryland.

    Aus unserem Maryland Reisemagazin

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge  aus Maryland.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Pedelecs für unter 2000 Euro im ADAC Test

    Der ADAC hat zehn Pedelecs untersucht, im Besonderen Tiefeinsteiger unter 2000 Euro Anschaffungspreis. Ergebnis: Zwei bekommen die Note „gut“, fünf sind „befriedigend“, eines ist „ausreichend“ und zwei sind „mangelhaft“.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen