Corona-Tests in allen DER Reisebüros bundesweit

Die DER Touristik weitet ihr PCR-Testangebot aus. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Pilotphase mit drei DER Reisebüros bieten nun alle der über 500 DER Reisebüros in ganz Deutschland PCR-Tests an. Auch das Test-Angebot für ihre Veranstalterkunden hat die DER Touristik ausgeweitet: Die PCR-Tests stehen allen Kunden von Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen und Travelix zur Verfügung, deren gebuchtes Reiseziel bei Einreise den Nachweis eines negativen Testergebnisses erfordert. Die DER Touristik-Gäste melden sich dazu einfach mit ihrer Vorgangsnummer unter der E-Mail-Adresse coronaservice.touristik@labor-kneissler.de an und erhalten dann ein Test-Kit für die Probenahme zuhause, welche dann im kooperierenden Labor Kneißler ausgewertet wird. Die Kosten der PCR-Tests belaufen sich auf 129 Euro für einen Einzeltest für Alleinreisende und 199 Euro für einen Doppeltest für zwei Personen. Die Kosten des Tests tragen die Reisegäste. Das PCR-Testverfahren zum Nachweis einer Covid-19-Infektion erfüllt alle nationalen und internationalen Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen. Negative PCR-Tests werden von vielen Ländern bei Einreise vorausgesetzt, um eine Infektionsausbreitung zu verhindern.

Eine Herausforderung für Reisende ist aktuell, dass die regionalen Testkapazitäten aufgrund steigender Fall- und Testzahlen teilweise erschöpft sind bzw. für medizinisch notwendige Tests vorgehalten werden. Die Kooperation mit dem Labor Kneißler ermöglicht es Kunden der DER Reisebüros und Gästen von Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen und Travelix dennoch, kurzfristig verlässliche Tests für Urlaubsreisen zu erhalten.

Die DER Touristik empfiehlt eine PCR-Testung im Herkunftsland vor der Abreise aus zwei Gründen:

Eine Testung nach Ankunft im Reiseland birgt Risiken, wie beispielsweise eine 14-tägige Quarantäne im Urlaubsziel im Falle einer unbemerkten Covid-19-Infektion. Zum Schutz der Reisenden und der Menschen in den Urlaubsländern sollte in jedem Fall eine PCR-Testung im Herkunftsland vor der Abreise erfolgen.

Zudem erfüllen PCR-Tests alle Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen der EU-Kommission. Dies ist bei Antigen-Schnelltests aktuell noch nicht der Fall. Die meisten Reiseländer, darunter die Seychellen und die Malediven, erkennen Antigen-Schnelltests zudem bislang grundsätzlich nicht an, PCR-Tests hingegen schon.

„Antigen-Schnelltests können in absehbarer Zeit zwar ein wichtiges Instrument werden, um sichere Reisekorridore zu gewährleisten“, vermutet Dr. Ingo Burmester, CEO DER Touristik Central Europe. „Solange aber für Schnelltests keine Mindestqualitätsanforderungen auf nationaler und internationaler Ebene im Reiseverkehr erarbeitet sind, und die Schnelltests nicht zweifelsfrei von den Gesundheitsbehörden der Destinationen anerkannt sind, empfehlen wir unseren Kunden einen PCR-Test vor Reiseantritt.“ Damit folgt die DER Touristik den Aussagen und Vorgaben der relevanten Behörden und der Empfehlungen der WHO zur Eindämmung der Pandemie.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Emirates präsentiert seine A380 auf der ILA Berlin 2024

    Die ausgestellte Emirates A380 bietet eine neu umgerüstete Vier-Klassen-Kabinenkonfiguration mit First-Class-Privatsuiten und 76 modernisierten Flachbettsitzen in der Business Class auf dem Oberdeck sowie die viel beachtete Emirates Premium-Economy-Kabine im vorderen Teil des Hauptdecks.

    Weiterlesen

    Riesenrad im Ostseebad Heringsdorf auch 2024 wieder in Betrieb

    Ab sofort dreht sich das Riesenrad „Circle of Life“ wieder auf dem Eventplatz neben der Seebrücke im Ostseebad Heringsdorf. Bis Oktober 2024 wird es die Besucher täglich mit einzigartigen Ausblicken begeistern. Bereits 2023 war das Riesenrad auf Usedom ein begehrtes Fotomotiv, Ausflugsziel und Hingucker.

    Weiterlesen

    Tiroler Oberland lädt zum „Wiesenmonat 2024“

    Der Juni wird im Tiroler Oberland zum „Wiesenmonat 2024“. Unter dem Titel „Juni.Bluama.Zeit“ gibt es für die Gäste in der Region um Pfunds, Prutz und Ried jede Menge vielfältige Angebote von geführten Wanderungen über Bauernhofbesichtigungen bis zu hochprozentigen Verkostungen.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen