American Airlines weitet Transatlantik-Flüge aus

American Airlines Boeing 777- 200
American Airlines Boeing 777- 200. Bild: American Airlines

American Airlines erweitert im März seinen Sommerflugplan um 10 Routen aus Großbritannien und Europa in die USA, dazu zählen Barcelona (BCN), Dublin (DUB), Frankfurt (FRA), London Heathrow (LHR), Madrid (MAD), Mailand (MXP), Paris Charles de Gaulle (CDG) und Rom (FCO).

Darüber hinaus wird die Fluggesellschaft im Rahmen des kürzlich geschlossenen Bündnis mit Alaska Airlines ab dem 30. März einen neuen Flug von LHR nach Seattle (SEA) starten, der mit einer Boeing 777-200 von American Airlines betrieben wird. Diese Route wird zunächst dreimal wöchentlich bedient und ab dem 3. Juni wird die Frequenz auf einen täglichen Flug erhöht.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Scroll to Top