Gratis chatten bei Austrian Airlines

Über den Wolken erreichbar sein, und das auch noch kostenlos: Das ist ab jetzt auf Kurz- und Mittelstreckenflügen von Austrian Airlines mit den Flugzeugen der A320-Familie, die bereits WLAN-Zugang haben, möglich. Austrian Airlines stellt ab jetzt auf Flügen mit dieser Flugzeugtype für alle Travel ID Nutzer:innen oder Miles & More-Teilnehmer:innen zeitlich unbegrenztes Messaging im Austrian FlyNet® zur Verfügung. Wer noch keine Travel ID oder kein Miles & More-Konto hat, kann sich schnell und unkompliziert registrieren und so auch während des Fluges in Kontakt mit der Welt bleiben. Für alle weiteren FlyNet®-Tarife an Bord wurde außerdem der Preis um bis zu 50 Prozent reduziert. Der Premium-Zugang beispielsweise ist damit ab bereits sechs Euro verfügbar.

Rund 60 Prozent der Flugzeuge aus der A320-Flotte von Austrian Airlines verfügen bereits über Breitband-Internetzugang an Bord. Ab dem vierten Quartal 2024 werden schrittweise auch alle anderen bestehenden Flugzeuge dieser Flotte bei Austrian vollständig mit WLAN-Zugang ausgerüstet. Lufthansa Airlines und SWISS führen dieses Upgrade ebenfalls durch. Insgesamt werden innerhalb der Lufthansa Group mehr als 150 weitere Kurz- und Mittelstrecken-Flugzeuge der A320- und der A220-Flotten mit Breitband-Internetzugang ausgestattet.

Möglich gemacht wird das mit dem Einsatz der EAN (European Aviation Network)-Technologie, die die Breitband-Internetverbindung auf allen neu aufgerüsteten Flugzeugen bereitstellt. Diese neue, hybride Technologie funktioniert über eine Kombination aus Satellitenverbindung und Bodenkomponenten. Da bei dieser Technologie die verwendeten Antennen kleiner und leichter sind als bei bisher eingesetzten Systemen, reduziert sich das Gesamtgewicht des Systems und damit der zusätzliche Kerosinverbrauch. Auch der CO2-Ausstoß wird kleiner.

Mit der Einflottung der sogenannten Dreamliner, der Boeing 787-9, wird ab heuer schrittweise auch die Austrian Langstreckenflotte WLAN-fähig gemacht. Die Dreamliner ersetzen sukzessive die aktuelle Langstrecken-Flotte bei Austrian, die aus Boeing-Maschinen der Typen B777 und B767 besteht.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Austrian Airlines

    Nonstop von Hamburg nach Klagenfurt mit Austrian Airlines

    Austrian Airlines fliegt vom 13. Januar 2024 bis einschließlich 2. März 2024 nonstop von Hamburg nach Klagenfurt in Österreich. Für die Norddeutschen bedeutet das mehr Vielfalt bei der Planung ihres Winterurlaubs, da die Stadt am Wörthersee längere Zeit nicht nonstop ab Hamburg erreichbar war.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher auf travelio.de veröffentlichter Reise News von Austrian Airlines.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Großraum Bober-Katzbach-Gebirge zum UNESCO-Geopark ernannt

    Seit kurzem zählt der Großraum der Góry Kaczawskie (Bober-Katzbach-Gebirge) zu den UNESCO Geoparks in Polen. Große und Kleine Orgel, Schlesischer Fujiyama oder Rabenklippen – so malerisch die Namen, so eindrucksvoll ist auch die Landschaft der Region nördlich von Jelenia Góra (Hirschberg).

    Weiterlesen

    Penang positioniert sich neu

    Die Kampagne hebt die zahlreichen versteckten Reize und einzigartigen Merkmale der Destination hervor, die sich aus der Insel Penang und Seberang Perai auf dem Festland zusammensetzt. „Not the Penang you know“ ist damit nicht nur ein Slogan, sondern eine wahre Reflexion von Penangs reicher Kultur und Geschichte.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen