Corendon Airlines setzt auf Biokraftstoff

Betankung Corendon Airlines Flugzeug mit SAF
Betankung eines Corendon Airlines Flugzeug mit Sustainable Aviation Fuel (SAF). Bild: © Corendon Airlines

Biokraftstoffe können die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu herkömmlichem Kerosin um bis zu 80 Prozent reduzieren. Sie werden in einem bestimmten Verhältnis mit fossilem Flugkraftstoff gemischt. Die Petrol Ofisi-Gruppe, Lieferant des SAF für Corendon Airlines, ist unter der Marke PO/Air an 18 Flughäfen in der Türkei vertreten und versorgt mehr als 250 Fluggesellschaften mit Treibstoff.

Nach der Einführung am Flughafen Antalya plant Corendon Airlines, den nachhaltigen Kraftstoff im kommenden Jahr auch in ihren Flugzeugen am Flughafen Izmir an der Türkischen Ägäis einzusetzen. Die Gesamtmenge an beigemischtem SAF soll bis 2025 mindestens verdoppelt und innerhalb von fünf Jahren um das Zehnfache erhöht werden. Damit unterstützt die Fluggesellschaft die „IATA Fly Net Zero 2050“-Initiative der Internationalen Luftverkehrsvereinigung (IATA), die zum Ziel hat, die CO2-Emissionen der Luftfahrtbranche bis 2050 auf Null zu reduzieren.

Corendon Airlines wurde bereits in der Vergangenheit in einer Studie der gemeinnützigen deutschen Klimaschutzorganisation „Atmosfair“ ausgezeichnet. In der Kategorie „Die saubersten Fluggesellschaften der Welt“, die auf den pro Passagier anfallenden CO2-Emissionen basiert, belegt Corendon Airlines in der Türkei den ersten und weltweit den vierten Platz.

Im Sommer 2024 fliegt Corendon rund 300 mal pro Woche von deutschen, österreichischen und Schweizer Airports zu 31 Zielen in sieben Ländern im Mittelmeerraum. Allein in Deutschland ist die Airline an 20 deutschen Flughäfen präsent.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Erdbeeren von Karls Erdbeerhof auf AIDA-Schiffen

    Insgesamt werden über die gesamte Sommersaison 2024 rund 25 Tonnen Erdbeeren von Karls aus Rövershagen bei Rostock an Bord geliefert. Damit werden alle acht AIDA Schiffe, die im Laufe der aktuellen Sommersaison von Warnemünde, Hamburg und Kiel ablegen, mit den leckeren norddeutschen Erdbeeren versorgt.

    Weiterlesen

    Strandhotel Zingst nach Umgestaltung wiedereröffnet

    Mit einer Investitionssumme von mehr als 6,75 Millionen Euro wurden alle 122 Zimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche wie Lobby, Restaurant und Bar neugestaltet. Das maritime Gestaltungskonzept von Interior Designerin Anne Maria Jagdfeld wurde unter anderem durch eine neue Wandgestaltung umgesetzt.

    Weiterlesen

    Hausboot-Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet

    Der Hausbootspezialist Kuhnle-Tours hat eine neue Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet. Von dort aus können Gäste führerscheinfrei mit einem komfortablen Hausboot einen großen See und einen über 100 Kilometer schleusenfreien Fluss mit den Hansestädten Demmin, Loitz und Anklam befahren.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen