Emirates baut neues Trainingszentrum für Piloten in Dubai

Emirates Piloten-Trainingszentrum Dubai
Das neue Emirates Piloten-Trainingszentrum in Dubai soll im März 2024 eröffnet werden. Bild: © Emirates

Emirates wird in Kürze mit dem Bau einer hochmodernen Trainingseinrichtung beginnen, die sechs sogenannte Full Flight Simulator Bays (FFS) für seine zukünftigen Airbus A350- und Boeing 777X-Flugzeuge beherbergen wird. Der über 5.800 Quadratmeter große Neubau soll im März 2024 eröffnet werden.

„Diese 135 Millionen US-Dollar umfassende Investition in den Bau eines neuen Zentrums für unser Pilotentraining wird sicherstellen, dass Emirates bereit ist, das Pilotentraining vor der Auslieferung unserer neuen Flugzeugflotte ab 2024 zu beginnen. Das Gebäude wird mit den neuesten, technologisch fortschrittlichsten Simulatoren ausgestattet sein, um Piloten das beste Training zu bieten. Die Anlage wird Solarenergie nutzen, um den Energieverbrauch zu reduzieren“, sagt Seine Hoheit Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum, Chairman und Chief Executive der Emirates Airline and Group.

Das neue Gebäude in Dubai wird an das bestehende Trainingszentrum von Emirates angrenzen und ermöglicht eine gute Integration mit allen anderen Pilotentrainingseinheiten. Die Pilotenschüler im Trainingsmodul werden künftig in der Lage sein, die Cockpitumgebung mit auf sie zugeschnittenen Geräten einzurichten, zu konfigurieren und die Daten vor Beginn des Trainings auf den Simulator hochzuladen. Dieses innovative und einzigartige Konzept soll die Vorbereitungszeit der Auszubildenden verkürzen, um die Trainingseinheit im Simulator optimal ausnutzen zu können.

Mit dem neuen zusätzlichen Trainingszentrum kann Emirates seine Pilotentrainingskapazität um 54 Prozent pro Jahr erhöhen. In allen Schulungsgebäuden der Fluggesellschaft werden die Piloten über mehr Flexibilität und Einrichtungen verfügen. Die 17 Full Flight-Simulatoren bieten eine Kapazität von mehr als 130.000 Trainingsstunden pro Jahr. In Übereinstimmung mit der geplanten Auslieferung der ersten Emirates Airbus A350-Flugzeuge wird die neue Einrichtung im Juni 2024 mit der Ausbildung der ersten A350-Piloten beginnen.

Zusätzlich zu den modernen Schulungseinrichtungen für die Cockpitbesatzung bietet Emirates eine Reihe erstklassiger Schulungs- und Entwicklungsprogramme für seine Mitarbeitenden und andere Luftfahrtfachleute an. Dazu gehören am Standort Dubai die Emirates Flight Training Academy für Kadetten, die Emirates Aviation University, das Emirates Cabin Crew Training Centre und zahlreiche, speziell für verschiedene Mitarbeitergruppen entwickelte Programme.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Emirates

    Bogotá wird viertes Ziel von Emirates in Südamerika

    Nach São Paulo, Rio de Janeiro und Buenos Aires ist Bogotá nun die vierte südamerikanische Stadt im Streckennetz von Emirates. Mit dem neuen Ziel erweitert die Airline ihr Angebot in Nord- und Südamerika auf nunmehr 19 Ziele in den USA, Kanada, Mexiko, Brasilien, Argentinien und Kolumbien.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Emirates.

    Aus unserem Emirates Reisemagazin

    Marinierter Tofu bei Emirates
    Emirates

    Catering-Dimensionen bei Emirates

    Jeden Tag werden auf den fast 500 Emirates-Flügen insgesamt 215.000 Mahlzeiten serviert. Für die Zubereitung dieser Gerichte sind 1.400 Köchinnen und Köche in der Emirates Flight Catering Facility in Dubai und bei Partner-Caterern auf der ganzen Welt zuständig.

    Weiterlesen »

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge von Emirates.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Riesenrad im Ostseebad Heringsdorf auch 2024 wieder in Betrieb

    Ab sofort dreht sich das Riesenrad „Circle of Life“ wieder auf dem Eventplatz neben der Seebrücke im Ostseebad Heringsdorf. Bis Oktober 2024 wird es die Besucher täglich mit einzigartigen Ausblicken begeistern. Bereits 2023 war das Riesenrad auf Usedom ein begehrtes Fotomotiv, Ausflugsziel und Hingucker.

    Weiterlesen

    Tiroler Oberland lädt zum „Wiesenmonat 2024“

    Der Juni wird im Tiroler Oberland zum „Wiesenmonat 2024“. Unter dem Titel „Juni.Bluama.Zeit“ gibt es für die Gäste in der Region um Pfunds, Prutz und Ried jede Menge vielfältige Angebote von geführten Wanderungen über Bauernhofbesichtigungen bis zu hochprozentigen Verkostungen.

    Weiterlesen

    Vilnius Pink Soup Fest 2024

    Zum zweiten Mal findet am 1. Juni 2024 in Vilnius das Vilnius Pink Soup Fest zu Ehren von Litauens kultiger Sommerspezialität, der ikonischen kalten pinken Suppe šaltibarščiai statt.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen