Emirates Cabin Crews werden mit Apple-Produkten ausgestattet

Apple Produkte für Emirates Cabin Crews
Im Rahmen der Einführung von "One Device" erhalten alle Emirates Cabin Crew-Mitglieder ein iPhone 13 oder ein iPad Air, das mit speziellen Emirates-Apps konfiguriert ist. Bild: © Emirates

Emirates führt mit „One Device“ ein neues System an Bord seiner Flugzeuge ein, dass das Service-Erlebnis weiter verbessern soll. „One Device“ wird dabei auf Apple-Produkten betrieben. Alle 20.000 Mitglieder der Emirates Cabin Crew erhalten im Zuge der Einführung von „One Device“ ein iPhone 13 oder ein iPad Air, das mit speziellen Emirates-Apps konfiguriert ist, um den Service für Passagiere an Bord zu verbessern und auch das Bord-Erlebnis der Crew zu optimieren.

Emirates hat bisher mehr als 32 Millionen AED in die Initiative investiert und vor einem Jahr mit der Ausgabe von Apple-Geräten begonnen. Heute nutzen mehr als 7.000 Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter von Emirates das iPhone auf 450 täglichen Flügen im globalen Netzwerk der Airline. In den kommenden Monaten werden weitere 5.000 Mitarbeitende des Kabinenpersonals iPhones und iPads mit den neuen Apps und Funktionen erhalten.

Die internen Service Delivery- und IT-Teams von Emirates haben zuvor eine umfangreiche Nutzerbefragung mit dem Kabinenpersonal durchgeführt. Sie diente als Basis für die Entwicklung einer Reihe von maßgeschneiderten Apps, die zum einen die Nutzererfahrung für die Emirates Crew verbessern und zudem sicherzustellen sollen, dass die Passagiere den erstklassigen Service erhalten, den sie von Emirates kennen. Erste Feedbacks zeigen, dass sich die Emirates Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter durch die neuen Geräte besser auf die Arbeit vorbereitet fühlen und in der Lage sind, Gästen an Bord einen hochgradig personalisierten Service zu bieten.

Zu den maßgeschneiderten Anwendungen gehört eine App zur Verbesserung der Essensbestellung in der Business Class, die einen schnellen und präzisen Service gewährleistet und es dem Kabinenpersonal ermöglicht, das Profil und den Skywards-Status eines jeden Passagiers einzusehen. Eine andere App stellt sicher, dass das Kabinenpersonal aktuelle Dienstplan- und Fluginformationen abrufen, Sitzplatzänderungen und Upgrades einsehen kann und einen Überblick darüber hat, welches Kabinenpersonal an Bord ist. Durch den 360-Grad-Blick auf die Passagiere hat die Cabin Crew von Emirates Zugriff auf wichtige Echtzeit-Informationen und ist mit den nötigen Tools ausgestattet, um ihre Arbeit bestmöglich zu erledigen und das Erlebnis jedes einzelnen Kunden zu personalisieren. So werden beispielsweise Informationen wie Essens- und Getränkepräferenzen und die Größe der Lounge-Kleidung an Bord bereitstellt – sofern diese auf früheren Flügen verwendet wurde.

„One Device“ bietet den Mitarbeitenden zudem die Möglichkeit weltweit rund um die Uhr auf Support zuzugreifen, unter anderem durch ein Team von speziell geschulten Experten am Emirates-Drehkreuz in Dubai sowie über den Apple-Support. Um die Sicherheit an Bord noch weiter zu erhöhen, können die Crew-Mitglieder jederzeit die offiziellen Abläufe über die per Fernzugriff aktualisierten Betriebshandbücher überprüfen und „One Device“ als Plattform für die kontinuierliche Weiterbildung durch Micro-Learning nutzen. Die Cabin Crew von Emirates darf das iPhone für den persönlichen Gebrauch nutzen, private Daten sind dabei geschützt.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Emirates

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Emirates.

    Aus unserem Emirates Reisemagazin

    Marinierter Tofu bei Emirates
    Emirates

    Catering-Dimensionen bei Emirates

    Jeden Tag werden auf den fast 500 Emirates-Flügen insgesamt 215.000 Mahlzeiten serviert. Für die Zubereitung dieser Gerichte sind 1.400 Köchinnen und Köche in der Emirates Flight Catering Facility in Dubai und bei Partner-Caterern auf der ganzen Welt zuständig.

    Weiterlesen »

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge von Emirates.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Erdbeeren von Karls Erdbeerhof auf AIDA-Schiffen

    Insgesamt werden über die gesamte Sommersaison 2024 rund 25 Tonnen Erdbeeren von Karls aus Rövershagen bei Rostock an Bord geliefert. Damit werden alle acht AIDA Schiffe, die im Laufe der aktuellen Sommersaison von Warnemünde, Hamburg und Kiel ablegen, mit den leckeren norddeutschen Erdbeeren versorgt.

    Weiterlesen

    Strandhotel Zingst nach Umgestaltung wiedereröffnet

    Mit einer Investitionssumme von mehr als 6,75 Millionen Euro wurden alle 122 Zimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche wie Lobby, Restaurant und Bar neugestaltet. Das maritime Gestaltungskonzept von Interior Designerin Anne Maria Jagdfeld wurde unter anderem durch eine neue Wandgestaltung umgesetzt.

    Weiterlesen

    Hausboot-Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet

    Der Hausbootspezialist Kuhnle-Tours hat eine neue Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet. Von dort aus können Gäste führerscheinfrei mit einem komfortablen Hausboot einen großen See und einen über 100 Kilometer schleusenfreien Fluss mit den Hansestädten Demmin, Loitz und Anklam befahren.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen