Emirates frischt Design der Flugzeuglackierung auf

Emirates Lackierung Heckflosse 2023
Die neue Emirates Lackierung an der Heckflosse wirkt dynamischer und fließender. Bild: © Emirates

Die unverwechselbare Lackierung der Flugzeuge der Fluggesellschaft Emirates wurde aufgefrischt.

Aufmerksamen Spottern und Fans fallen die Änderungen an der Heckflosse und den Flügelspitzen sofort auf. Im neuen Design ist die VAE-Flagge durch einen 3D-Effekt dynamischer und fließender. Die Flügelspitzen wurden rot lackiert und das zusätzliche Emirates-Logo in weißer arabischer Kalligrafie sticht besonders hervor. Passagiere an Bord können beim Blick aus dem Fenster die Farben der VAE-Flagge auf den Flügelspitzen sehen.

Der charakteristische goldene „Emirates“-Schriftzug in englischer und arabischer Sprache auf dem Rumpf ist im neuen Design kräftiger und um 32,5 Prozent größer. Das 2005 eingeführte, ikonische rote Branding auf dem Bauch des Flugzeugs wurde beibehalten. Die Website-URL „Emirates.com“ wurde entfernt.

Dies ist die dritte Veränderung der offiziellen Flugzeugfarben von Emirates seit der Gründung der Fluggesellschaft im Jahr 1985. Die Farbgebung wurde 14 Jahre später mit der Auslieferung der ersten Boeing 777-300 auf der Dubai Airshow 1999 zum ersten Mal aufgefrischt.

Entwicklung der Emirates Flugzeuglackierung von 1985-2023
Entwicklung der Emirates Flugzeuglackierung von 1985-2023. Bild: © Emirates

Das erste Flugzeug in der neuen Emirates-Lackierung ist ein Airbus A380 mit dem Kennzeichen A6-EOE. Die neue Lackierung wird erstmals am Freitag, 17. März als Flug EK51 nach München zum Einsatz kommen.

Die neue Lackierung wird schrittweise auf den Rest der Emirates-Flotte übertragen. Bis Ende 2023 sollen 24 Flugzeuge, darunter 17 Boeing 777, die neue Lackierung tragen. Alle neuen Emirates-Flugzeuge, beginnend mit dem ersten Airbus A350, der im August 2024 in die Flotte aufgenommen wird, werden bereits in der neuen Lackierung ausgeliefert.

Die ursprüngliche Bemalung von Emirates aus dem Jahr 1985 stammt von der britischen Designfirma Negus & Negus. Alle nachfolgenden Flugzeugfarben der Fluggesellschaft wurden vom hauseigenen Designteam entworfen. Im Laufe der Jahre hat Emirates zahlreiche auffällige Sonderlackierungen vorgestellt, um damit Sponsoring-Engagements und besondere Anlässe wie das 50-jährige Jubiläum der VAE und die Expo 2020 in Dubai zu feiern.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Emirates

    Bogotá wird viertes Ziel von Emirates in Südamerika

    Nach São Paulo, Rio de Janeiro und Buenos Aires ist Bogotá nun die vierte südamerikanische Stadt im Streckennetz von Emirates. Mit dem neuen Ziel erweitert die Airline ihr Angebot in Nord- und Südamerika auf nunmehr 19 Ziele in den USA, Kanada, Mexiko, Brasilien, Argentinien und Kolumbien.

    Weiterlesen »

    Emirates Flight Catering übernimmt Indoor-Farm Bustanica

    Emirates Flight Catering übernimmt die vertikale Indoor-Farm Bustanica samt der Verbrauchermarke Bustanica ab sofort vollständig. Durch die Übernahme kann Emirates Bustanica vermehrt lokales Fachwissen und neuestes technisches Know-how nutzen, um den wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

    Weiterlesen »

    Emirates wird Sponsor der NBA

    Emirates wird Sponsor der NBA (National Basketball Association) und damit auch erster Titelpartner des NBA Cups, der zuvor als NBA In-Season Tournament bezeichnet wurde, sowie erster Partner überhaupt der NBA Schiedsrichter-Trikotaufnäher.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Emirates.

    Aus unserem Emirates Reisemagazin

    Marinierter Tofu bei Emirates
    Emirates

    Catering-Dimensionen bei Emirates

    Jeden Tag werden auf den fast 500 Emirates-Flügen insgesamt 215.000 Mahlzeiten serviert. Für die Zubereitung dieser Gerichte sind 1.400 Köchinnen und Köche in der Emirates Flight Catering Facility in Dubai und bei Partner-Caterern auf der ganzen Welt zuständig.

    Weiterlesen »

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge von Emirates.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    AIDAdiva Weltreise 2025/26 auf vier Kontinente

    Vollgepackt mit einmaligen Highlights geht es erstmals mit dem Kreuzfahrtschiff AIDAdiva vom 10. November 2025 bis 18. März 2026 auf große Fahrt. Mit 128 Tagen ist dieses XXL-Abenteuer die längste Weltreise in der Unternehmensgeschichte.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen