Emirates Sonderlackierung zum 50. Jahrestag der V.A.E.

Emirates Airbus A380 Sonderlackierung 50 Jahre VAE
Emirates Airbus A380 Sonderlackierung 50 Jahre VAE. Bild: © Emirates

Emirates feiert den 50. Jahrestag der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) mit einer Sonderlackierung einiger seiner Airbus A380- und Boeing 777-300ER-Jets. Auf dem Flugzeugrumpf ist an beiden Seiten in arabischer und englischer Sprache der Schriftzug „United Arab Emirates 50“ zu sehen.

Das erste Flugzeug mit der Jubiläumslackierung mit der Kennung A6EVG absolvierte Anfang dieser Woche seinen Erstflug nach Frankfurt. Emirates verbindet Deutschland mit den Vereinigten Arabischen Emiraten bereits seit fast 35 Jahren und somit während eines Großteils des Bestehens des Landes am Arabischen Golf.

Im Jubiläumsschriftzug ist der Name der Fluggesellschaft so platziert, dass dieser gleichzeitig den Namen des Landes vervollständigt. Emirates trägt die Flagge der Nation und damit deren Ambitionen, Werte, die inspirierende Erfolgsgeschichte in jeden Winkel seines Streckennetzes und unterstreicht so seine Zugehörigkeit zu den VAE. Wie die Heimat und das Drehkreuz von Emirates, hat sich auch die Fluggesellschaft in relativ kurzer Zeit entwickelt und international etabliert. Die Lackierung feiert zudem die Stärke und Widerstandsfähigkeit der Luftfahrtindustrie der VAE, die die Welt verbindet und Menschen, Unternehmen und Volkswirtschaften einander näherbringt.

Die Form der Zahl „50“ in der Lackierung zeigt dynamische und gleichzeitig anmutige Linien, die die verschiedenen Stationen der Geschichte des Landes veranschaulichen. Die kontinuierlichen Wirbel und Kurven stehen für die Eigenschaften und Errungenschaften der VAE in den letzten 50 Jahren. Das offizielle „Year of the Fiftieth“-Logo ist ebenfalls in der „0“ der „50“ eingekreist.

Im Laufe des nächsten Monats werden weitere Flugzeuge mit der Jubiläumslackierung versehen. Die Anbringung des Schriftzuges im Emirates Engineering Aircraft Appearance Centre dauert im Durchschnitt drei Tage und erfordert bis zu 14 Mitarbeiter. Die Flugzeuge mit der Sonderlackierung werden in den nächsten Wochen unter anderem in Los Angeles, London, Washington D.C., New York, München, Zürich und Paris zu sehen sein.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Emirates

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Emirates.

    Aus unserem Emirates Reisemagazin

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge von Emirates.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    E-Bike-Sharing in Alta Badia

    Die Region Alta Badia in den Dolomiten bietet Urlaubern bequemes E-Bike-Sharing an. Die Räder können an den Bergbahnen Piz Sorega, Piz La Ila und Col Alto abgeholt und zu einer beliebigen Station des Verleih-Trios zurückgebracht werden.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Scroll to Top