Emirates stellt 2024 bis zu 5000 neue Flugbegleiter ein

Emirates Cabin Crew Rekruiting 2024
Emirates stellt 2024 weltweit bis zu 5000 neue Flugbegleiter ein. Bild: © Emirates

Emirates startet das neue Jahr nicht nur mit der bevorstehenden Ankunft der brandneuen Airbus A350-Flotte, sondern auch mit einer weltweiten Personalakquise für das Kabinenpersonal. Die 5.000 neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen den Anspruch der Fluglinie, das beste Borderlebnis der Welt zu bieten, weiter unterstützen.

Die Recruiting-Kampagne richtet sich in erster Linie an Personen, die kurz vor dem Berufseinstieg stehen oder erst kürzlich ins Berufsleben gestartet sind. Die Fluggesellschaft wendet sich an Hochschulabsolventinnen und -absolventen, die bereits Teilzeitjobs oder Praktika absolviert haben sowie an Personen mit etwa einem Jahr Berufserfahrung im Gastgewerbe oder Kundenservice. Die neuen Mitarbeitenden werden nicht nur Teil eines internationalen Teams, sondern auch einer der bekanntesten Marken und lernen von Top-Ausbilderinnen und -Ausbildern. Auf Interessierte wartet eine abwechslungsreiche Karriere auf der ganzen Welt: Emirates verbindet Hamburg, Frankfurt, München und Düsseldorf insgesamt 63-mal pro Woche mit Dubai und von dort mit über 140 Destinationen in 76 Ländern.

Anlass für die neue Rekrutierungskampagne für das Kabinenpersonal ist unter anderem die ab Mitte des Jahres erwartete Auslieferung der A350-Flotte und der ab 2025 erwarteten Boeing 777-X-Flotte. Die Fluggesellschaft hat derzeit 65 Maschinen des Modells A350 und eine Mischung aus 205 777-9 und 777-8 in ihrem Auftragsbestand. Die neuen Flugzeuge werden die Reichweite der Airline verstärken und Emirates noch mehr Flexibilität für die Aufnahme neuer Strecken in das Streckennetz bieten.

Cabin Crew Recruitment Open Days
2024 wird das Emirates Recruitment-Team Cabin Crew Recruitment Open Days in mehr als 460 Städten auf sechs Kontinenten veranstalten. Diese breite Aufstellung spiegelt die Größe des Streckennetzes der Fluggesellschaft sowie die Vielfalt des internationalen Kabinenpersonals wider. Im vergangenen Jahr erhöhte Emirates seine Frequenzen in vielen Destinationen mit dem Ende der Pandemie wieder deutlich. Dazu stellte die Fluggesellschaft 8.000 neue Cabin Crew Mitglieder ein und veranstaltete anlässlich der Personalsuche Informationsveranstaltungen in 353 Städten. Im August 2023 überschritt die Zahl der Kabinenbesatzung die 20.000er-Marke und liegt nun bei 21.500. Informationen zu den Anforderungen und dem Bewerbungsprozess gibt es hier.

Wer Teil des Teams werden möchte, hat während der kommenden Emirates Cabin Crew Recruitment Days im Januar und Februar wieder die Gelegenheit, sich bei Emirates persönlich vorzustellen. Die insgesamt 16 Termine in Deutschland finden zwischen dem 27. Januar und 26. Februar in folgenden deutschen Städten statt: Dortmund, Düsseldorf, Bremen, München, Berlin, Kiel, Stuttgart, Hamburg, Rostock, Frankfurt, Essen und Nürnberg.

Ausbildung und Fähigkeiten
Alle neuen Cabin Crew Mitglieder durchlaufen ein achtwöchiges Intensivtraining, um die höchsten Standards an Gastfreundschaft, Sicherheit und Service zu erfüllen, die Reisende von Emirates seit Jahren kennen. In den hochmodernen Einrichtungen in Dubai lernt das neue Kabinenpersonal Qualitäten wie Kommunikationsgeschick, Eigeninitiative und Führungsqualitäten. Sie entwickeln die Fähigkeit, effektiv in einem multikulturellen Team zu arbeiten und unter Druck Ruhe und mentale Stärke zu bewahren. Die Cabin Crew Mitglieder haben außerdem Zugang zu den neuesten Schulungsprogrammen und LinkedIn-Kursen. Ausgezeichnete Karrieremöglichkeiten, einschließlich des Aufstiegs in höhere Kabinenklassen und der Beförderung zum Cabin Supervisor, Purser oder Trainer, machen die Position als Emirates Cabin Crew zu einem Job mit spannender Perspektive. Mitarbeitende haben auch die Möglichkeit, sich auf interne Stellen innerhalb der Emirates Group zu bewerben. Die multinationale Cabin Crew repräsentiert mehr als 140 Nationalitäten und spricht 130 Sprachen.

Leben und arbeiten in Dubai
Die Cabin Crew von Emirates führt ein kosmopolitisches Leben im pulsierenden Dubai. Sie leben mit 200 Nationalitäten in einer Stadt, die für ihre Hotels, Restaurants, Freizeitangebote und als eine der sichersten Städte der Welt bekannt ist. Mitarbeitende genießen unter anderem ein wettbewerbsfähiges, steuerfreies Gehalt und Flugkostenzuschüsse, Anspruch auf Gewinnbeteiligung, Hotel- und Aufenthaltskosten, ermäßigte Reise- und Frachtkosten, Jahresurlaubstickets, eine möblierte Unterkunft, Transport zur und von der Arbeit und einen Wäscheservice. Freunde und Familienangehörige profitieren von stark vergünstigten Flugtickets.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Emirates

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Emirates.

    Aus unserem Emirates Reisemagazin

    Marinierter Tofu bei Emirates
    Emirates

    Catering-Dimensionen bei Emirates

    Jeden Tag werden auf den fast 500 Emirates-Flügen insgesamt 215.000 Mahlzeiten serviert. Für die Zubereitung dieser Gerichte sind 1.400 Köchinnen und Köche in der Emirates Flight Catering Facility in Dubai und bei Partner-Caterern auf der ganzen Welt zuständig.

    Weiterlesen »

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge von Emirates.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Michelin-Guide Mexiko kürt erste Sterne-Restaurants in Los Cabos

    Neuer Food-Hotspot im mexikanischen Bundesstaat Baja California: Die Restaurants in Los Cabos dürfen sich erstmals mit Michelin-Sternen dekorieren. Das Gourmetrestaurant Grand Velas Los Cabos erhielt seinen ersten Stern und das Flora Fields und Acre gehören zu den ersten Restaurants mit dem Grünen Stern.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen