TUI fly stockt Kapazitäten über Weihnachten auf

TUI fly Boeing 737-800 Flughafen Hannover
Eine TUI fly Boeing 737-800 am Heimatflughafen Hannover. Bild: © TUI

TUI fly stockt die Kapazitäten für alle Sonnenhungrige über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel um 36.000 Sitzplätze in den Süden und zurück auf. Die Hälfte des Angebots entfällt auf die Kanarischen Inseln, doch auch die beliebten Badeziele in Portugal, Ägypten und auf den Kapverden profitieren von zusätzlichen Flügen.

Neben den Kanaren sind in diesem Winter vor allem die Kapverdischen Inseln bei TUI-Urlaubern gefragt. Der Touristikkonzern legt deshalb einen zusätzlichen TUI fly-Direktflug nach Boa Vista und Sal ab dem Heimatflughafen Hannover auf. Bis Ende März 2022 nimmt der Ferienflieger aus der niedersächsischen Landeshauptstadt somit immer montags und dienstags Kurs auf die Kapverden. Daneben steuert TUI fly die Kapverden auch von Frankfurt und Düsseldorf zwei Mal pro Woche an. Einmal wöchentlich geht es von München und Stuttgart auf die Sonneninseln.

Den größten Ausbau verzeichnen jedoch die Kanaren, als beliebteste Winterdestination deutscher TUI-Gäste. Bestseller ist das bei Badegästen wie Sportlern gleichermaßen beliebte Fuerteventura.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Scroll to Top