United Airlines eröffnet zwei neue Clubs am Denver International Airport

Sitzbereich im United Club Denver Terminal B
Sitzbereich im United Club im Terminal B des Denver International Airport. Bild: © United Airlines

United Airlines hat am Denver International Airport zwei neue United Clubs eröffnet, darunter den größten United Club weltweit. Auf einer Fläche von rund 3.250 Quadratmetern verfügt dieser auf drei Ebenen über mehr als 600 Sitzplätze und befindet sich in Terminal B, in der Nähe von Gate B44. Als besonderes Highlight wartet der neue Club mit einer Bar in der Zwischenebene auf, in der die Gäste ihre Wartezeit bis zum Abflug bei einer Bierverkostung nutzen können.

Bar mit Bierspezialitäten der Region
Zur Auswahl stehen zehn erstklassige Bier-Spezialitäten, darunter unterschiedliche regionale Sorten und Craft-Biere. Bierliebhaber können sich durch die Erzeugnisse diverser Brauereien in Colorado probieren. So gibt es beispielsweise Gerstensaft der New Belgium Brewing Company, der Denver Beer Company und der Great Divide Brewing Company. Außerdem können Besucher das Craft-Beer Upslope testen. Die Bier-Bar ist mit fünf digitalen Anzeigetafeln ausgestattet, Hingucker ist das blaue Wandgemälde des Künstlers Charlo Garcia Walterbach.

Der neue United Club besticht durch sein zeitgemäßes Design, inspiriert vom „urban style“ mit Betonböden und hohen, freiliegenden Decken. Fotografien, Gemälde, Skulpturen, Wandgemälde und andere Werke lokaler Künstler sorgen für ein besonderes Ambiente. So werden die Gäste am Eingang beispielsweise mit einem von der Decke hängenden Kunstwerk von Will Schlough empfangen, der aus Dutzenden von Skateboards farbenfrohe Tannenzapfen gestaltet hat.

Naturimpressionen Colorados mit dem Ambiente einer Skihütte
Bereits im vergangenen Monat hat United Airlines in Denver im Terminal A unweit von Gate A26 einen neuen Club auf einer Fläche von rund 2.300 Quadratmetern eröffnet. Im Unterschied zum neuen Club im Terminal B, der durch sein städtisches Ambiente, Straßenkunst und klare, geometrische Formen begeistert, ist dieser Club von den Naturschönheiten Colorados und den Rocky Mountains inspiriert. Mit zwei Kaminen, gestapeltem Holz, karierten Kissen und der Dekoration mit nostalgischen Wintersport-Accessoires erinnert er an eine Skihütte. Dieser Club bietet auf zwei Ebenen Platz für 400 Gäste.

Weiterer Club ist für 2025 geplant
2025 will United Airlines einen weiteren Club eröffnen. Dann können die Gäste der Fluggesellschaft am Denver International Airport auf insgesamt rund 9.300 Quadratmetern bequem und luxuriös die Wartezeit bis zum Abflug genießen. Zusammengerechnet entspricht die Fläche der dann drei Clubs fast der Größe von zwei Fußballfeldern. Da mehr als zwei Drittel der United-Kunden in Denver Anschlussflüge zu anderen Zielen nutzen, geht die Fluggesellschaft davon aus, dass sich in den neuen Clubs mehr als doppelt so viele Reisende tummeln werden wie zuvor. „Mit der Eröffnung unserer neuen United-Clubs greifen wir die Wünsche unserer Kunden auf und passen das Angebot den gewandelten Anforderungen an ein zeitgemäßes Reiseerlebnis an“, sagt Alexander Dorow, Head of Clubs & Lounges bei United. „Parallel zum Ausbau unseres Drehkreuzes investieren wir in die Renovierung und den Ausbau unserer Club-Standorte in Denver. Damit unterstreichen wir unseren Anspruch, den Kunden ein gelungenes, zeitgemäßes Rundumerlebnis zu bieten. Zugleich ist dieses Engagement ein klares Bekenntnis für den Standort Colorado.“

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von United Airlines

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher auf travelio.de veröffentlichter Reise News von United Airlines.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Gokart-Bahn auf Siyam World eröffnet

    Der „Speed Racers Circuit“ ist die erste Gokart-Bahn auf den Malediven und ermöglicht den Fahrern, mit Geschwindigkeiten von bis zu 35 Kilometern pro Stunde über die 205 Quadratmeter große Anlage zu sausen.

    Weiterlesen

    Bergdoktor Fantag 2024 erstmals mit Hilde Dalik

    Beim Bergdoktor Fantag 2024 war erstmals auch die bekannte österreichische Schauspielerin Hilde Dalik mit von der Partie, nachdem sie in der vergangenen Staffel als „Karin Bachmeier“ der Familie Gruber, genauer Dr. Martin Gruber, nähergekommen ist.

    Weiterlesen

    Michelin-Guide Mexiko kürt erste Sterne-Restaurants in Los Cabos

    Neuer Food-Hotspot im mexikanischen Bundesstaat Baja California: Die Restaurants in Los Cabos dürfen sich erstmals mit Michelin-Sternen dekorieren. Das Gourmetrestaurant Grand Velas Los Cabos erhielt seinen ersten Stern und das Flora Fields und Acre gehören zu den ersten Restaurants mit dem Grünen Stern.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen