Flughafen Düsseldorf Winterflugplan 2023/24

Flughafen Düsseldorf Flugplanwechsel 2023-24
Im Winter 2023/24 werden ab dem Düsseldorfer Airport 125 Ziele von insgesamt 52 Fluggesellschaften angeflogen. Bild: © Andreas Wiese / Flughafen Düsseldorf

Vom finnischen Lappland bis zu den Kapverdischen Inseln, von Madeira bis Eriwan – der Winterflugplan des Düsseldorfer Flughafens hält eine Fülle von Reisedestinationen bereit. Mehrere Airlines stocken Flüge zu beliebten Zielen auf und bieten neue Strecken an.

Für Winterfreunde, die klare Luft und schneebedeckte Landschaften schätzen, gibt es eine breite Auswahl an nordischen Zielen. Eurowings erhöht nicht nur die Flugfrequenzen nach Kiruna, Kittilä, Keflavik und Rovaniemi, sondern nimmt mit Ivalo und Kuusamo zwei neue Direktverbindungen nach Finnland ins Streckennetz.
Die Stadt Kuusamo ist ein bedeutendes Reiseziel in Finnland und zieht jedes Jahr rund eine Million Reisende an. Viele Urlauber besuchen die Sportzentren der Region.

Ivalo, das Herz des nordfinnischen Inari-Gebiets, dient als Tor zum faszinierenden Nordlappland mit dem nördlichsten Flughafen der Europäischen Union. Hier können Reisende die unberührte Natur genießen und spannende Erkundungstouren unternehmen.

Nicht nur Wintersportbegeisterte kommen beim neuen Flugplan auf ihre Kosten: Mit Eurowings, Vueling, Condor, Corendon Airlines Europe, TUIfly und Iberia fliegen sechs Fluggesellschaften die Sonnenanbeter unter den Reisenden zu insgesamt 14 Zielen in Spanien, den Balearen und Kanaren. Iberia erhöht die Frequenz nach Madrid auf 24 Flüge in der Woche. Besonders beliebt unter den warmen Reisezielen sind die Taucherparadiese in Ägypten. TUIfly, Eurowings, Corendon Airlines Europe und Freebird Airlines Europe erhöhen ihre Verbindungen nach Hurghada. Air Cairo stockt ebenfalls die Flüge zum Roten Meer auf und nimmt mit Sharm El Sheikh und Marsa Alam zwei neue Ziele in ihr Winterangebot. Egypt Air fliegt ab Ende Oktober Kairo fünfmal in der Woche an.

Die Türkeiverbindungen ab DUS sind traditionell vielseitig. Turkish Airlines, SunExpress, Pegasus, Corendon, Southwind und Freebird Airlines fliegen zu insgesamt 16 Zielen am Bosporus, dem Schwarzen Meer und Zentralanatolien.

In der Fernstrecke bringt TUIfly Reisende nach Senegals Hauptstadt Dakar sowie zu den Kapverdischen Inseln nach Boa Vista und Sal. Condor fliegt Kreuzfahrt-Urlauber nach Jamaika, Barbados, Martinique und in die Dominikanische Republik.

Mit der Rückkehr von Etihad Ende September ist die Riege der Golfstaaten-Carrier wieder komplett am Düsseldorfer Flughafen. Etihad verbindet die Landeshauptstadt mit drei wöchentlichen Umläufen mit Abu Dhabi. Emirates bedient die Dubai-Strecke weiterhin zweimal täglich. Qatar Airways erhöht die Frequenz zunächst auf 11 wöchentliche Flüge und ab 1. Januar ebenfalls auf zwei tägliche Umläufe zu ihrem Heimatflughafen in Doha.
In diesem Herbst begrüßt der Düsseldorfer Flughafen einige neue Airline-Partner. Neben Royal Jordanian und Etihad kam Ende September auch die junge moldauische Airline HiSky mit zwei wöchentlichen Verbindungen nach Chisinau. Die italienische Fluglinie SkyAlps verbindet Düsseldorf dreimal wöchentlich mit Linz in Österreich. Nach über dreijähriger Unterbrechung fliegt Sun Air of Scandinavia ab November wieder nach Billund in Dänemark; die Strecke wird viermal pro Woche angeboten. Schließlich nimmt am 29. Oktober die griechische Sky Express die Route Düsseldorf-Athen in ihr Streckennetz auf, mit vier wöchentlichen Direktflügen.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News vom Flughafen Düsseldorf

    Art Walk – progressive Kunst am Flughafen Düsseldorf

    Mit dem „Art Walk“ lädt der Flughafen Düsseldorf erstmals zu einem außergewöhnlichen Kunstparcours mit Werken von Anne Berlit, Gereon Krebber, Matthias Schamp und Paul Schwer. Ihre Installationen auf temporär freien Flächen ergänzen bis zum 9. September 2024 die dauerhaften Werke von Heinz Mack, Max Kratz und Olimpia Valesco Ruiz.

    Weiterlesen »

    Uber und Flughafen Düsseldorf vereinbaren Partnerschaft

    Uber und der Flughafen Düsseldorf vereinbaren eine mehrjährige Partnerschaft. Ab sofort wird es unter anderem einen speziellen Bereich am Terminal geben, an dem die Reisenden, die den Service über die App gebucht haben, abgeholt werden. Für Uber ist es die umfangreichste Partnerschaft mit einem Flughafen in Deutschland.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News vom Flughafen Düsseldorf.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Audio App für Stettiner Sehenswürdigkeiten

    „Explore Szczecin“ zeigt auf einer Kartendarstellung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im historischen Stadtzentrum. Neben einem Bild und einer Textbeschreibung verfügt die Anwendung auch zu jedem Punkt über Audio-Beschreibungen.

    Weiterlesen

    Europa-Programm von Princess Cruises 2026

    Die amerikanische Reederei Princess Cruises wird 2026 fünf ihrer 17 Schiffe umfassenden Flotte in den Gewässern von Nord- und Ostsee sowie im Mittelmeer einsetzen. Mit von der Partie ist auch die neue Sun Princess, die erst vor wenigen Wochen ihr Debüt gegeben hat.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen