„AIRail“ erhöht die Frequenzen zum Flughafen Wien

Austrian Airlines und ÖBB erweitern ihre erfolgreiche Kooperation mit dem „AIRail“-Produkt, das bereits seit Dezember 2014 eine entspannte Anreise zum Flughafen Wien per Bahn ermöglicht. „AIRail“ verbindet die Stadtzentren Linz, Salzburg und Graz mit dem Flughafen Wien, um von dort mit Austrian Airlines weiter in die Welt zu fliegen. Das Angebot erfreut sich wachsender Beliebtheit bei den Reisenden. Um der steigenden Nachfrage zu entsprechen, wird die Frequenz ab dem 10. Dezember 2023 auf der Weststrecke auf einen 30-Minuten-Takt erhöht, was einer durchschnittlichen Steigerung von rund 18 Verbindungen pro Tag entspricht. Nach Graz werden täglich insgesamt 10 Verbindungen in beiden Richtungen angeboten.

Für Austrian Airlines Fluggäste wird die Anreise zum Flughafen Wien mit der erhöhten Frequenz noch komfortabler, wobei auf den Strecken von und nach Linz sowie Salzburg sogar bis zu über 50 Verbindungen pro Tag zur Verfügung stehen. Mit „AIRail“ erreichen die Fluggäste alle Austrian Destinationen mit nur einem Ticket. Neben der einfachen Buchung, bis hin zum Check-in auf austrian.com, genießen Reisende eine Verbindungsgarantie im Fall von Zugverspätungen oder Zwischenfällen.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Erdbeeren von Karls Erdbeerhof auf AIDA-Schiffen

    Insgesamt werden über die gesamte Sommersaison 2024 rund 25 Tonnen Erdbeeren von Karls aus Rövershagen bei Rostock an Bord geliefert. Damit werden alle acht AIDA Schiffe, die im Laufe der aktuellen Sommersaison von Warnemünde, Hamburg und Kiel ablegen, mit den leckeren norddeutschen Erdbeeren versorgt.

    Weiterlesen

    Strandhotel Zingst nach Umgestaltung wiedereröffnet

    Mit einer Investitionssumme von mehr als 6,75 Millionen Euro wurden alle 122 Zimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche wie Lobby, Restaurant und Bar neugestaltet. Das maritime Gestaltungskonzept von Interior Designerin Anne Maria Jagdfeld wurde unter anderem durch eine neue Wandgestaltung umgesetzt.

    Weiterlesen

    Hausboot-Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet

    Der Hausbootspezialist Kuhnle-Tours hat eine neue Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet. Von dort aus können Gäste führerscheinfrei mit einem komfortablen Hausboot einen großen See und einen über 100 Kilometer schleusenfreien Fluss mit den Hansestädten Demmin, Loitz und Anklam befahren.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen