Princes Cruises mit großem Australien-Angebot in der Saison 2022/23

Royal Princess Australien 2022
Auch die Royal Princess ist 2022/23 im Pazifik im Einsatz. Bild: (c) Princess Cruises

Wer sich dem Fünften Kontinent und seinen Nachbarn im Südpazifik von der Seeseite her nähern will, der findet im Australien-Angebot von Princess Cruises für die Kreuzfahrt-Saison 2022-23 zahlreiche Anregungen. Mit gleich vier Schiffen ist die amerikanische First-Class-Reederei dort im Einsatz.

Da wären in erster Linie die Reisen rund um den Roten Kontinent. Start- und Zielhäfen der jeweils 28 Tage dauernden Kreuzfahrten sind neben Sydney auch Brisbane und Perth (Fremantle).

Deutlich spezifischer ausgelegt präsentieren sich dagegen Routen wie „Northern Explorer“, „Southern Australia Explorer“ oder „Tasmania“, die sich bei kürzerer Reisezeit (5 bis 17 Tage) ausgewählten Regionen besonders intensiv widmen.

Auch der Südpazifik mit seinen Inselschönheiten stehen auf dem Fahrplan. So entdecken Passagiere der Coral Princess nicht nur in elf Tagen die landschaftlichen und kulturellen Highlights von Papua-Neuguinea (ab/bis Brisbane). Auch die mehr als 300 Archipele der Fidschi-Inseln werden im Rahmen einer zweiwöchigen Cruise von Sydney oder Melbourne aus angesteuert.

Wer ab Sydney den Südpazifik in Richtung amerikanische Westküste (Los Angeles oder San Francisco) überqueren möchte, darf sich dabei auf Aufenthalte auf Tahiti und Hawaii freuen. Und auch in Richtung Asien (Zielhafen Hong Kong) nehmen die Schiffe von Princess Cruises Fahrt auf. Hierbei stehen Stopps u.a. in Indonesien, Vietnam oder Singapur auf dem Routenplan.

Ein besonderes Angebot sind die sogenannten Cruisetouren, bei denen das Kreuzfahrterlebnis mit einem Landprogramm kombiniert wird. In diesem Segment stehen 2022 und 2023 verschiedene Routen zur Auswahl, die als Höhepunkt jeweils den Besuch des Monolithen Uluru (ehemals Ayers Rock) beinhalten.

Wer sich besonders viel Zeit an Bord der Coral Princess gönnen möchte, sollte einen Blick auf deren „World Cruise“ werfen, die 2023 ab/bis Auckland (Start am 31. Mai), Sydney (Start 4. Juni) oder Brisbane (Start 6. Juni) führt. In 107 Tagen werden dabei nicht weniger als 26 Länder auf sechs Kontinenten angesteuert. Gebucht werden können aber auch Teilsegmente wie beispielsweise Sydney-Dubai (22 Tage), Sydney-Dover (52 Tage) oder New York-Sydney (34 Tage).

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Princess Cruises

    Princess Cruises schickt 2023 sechs Schiffe nach Alaska

    Nachdem es in diesem Sommer Pandemie-bedingt nur zu einigen wenigen Reisen in den hohen nordamerikanischen Norden reichte, können Freunde von Gletscher-Kreuzfahrten nun wieder längerfristig planen. Mit erneut sechs Schiffen wird die US-Reederei im übernächsten Jahr das Naturparadies ansteuern.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher auf travelio.de veröffentlichter Reise News von Princess Cruises.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Scroll to Top