TUI baut Urlaubsangebot ab Hamburg im Sommer 2022 aus

TUI stockt das Angebot für Gäste aus dem Norden für die Feriensaison in der Sommersaison 2022 deutlich auf. „Der Nachholbedarf beim Reisen ist groß, in den vergangenen Tagen sind für den Sommer viele Buchungen eingegangen“, sagt Stefan Baumert, Vorsitzender der TUI Deutschland Geschäftsführung. „Mit über 60.000 zusätzlichen Flugsitzen werden wir ab Hamburg noch mehr Möglichkeiten bieten, bequem und direkt in den Urlaub und damit zu einem Resort von TUI Blue, TUI Magic Life oder Robinson zu gelangen“.

Durchgeführt werden die neuen Vollcharter-Verbindungen an den Wochenenden vom 21. Mai bis 30. Oktober nach Heraklion, Kos und Fuerteventura von Eurowings. Auch im Wochenverlauf werden die Kapazitäten auf bestehenden Verbindungen zu diesen Urlaubszielen aufgestockt – Rhodos und Gran Canaria sogar noch ergänzt.

Wichtige Ziele wie die Kanaren, Balearen und Griechenland zeigen aktuell die höchsten Vorausbuchungen. „Wir sind optimistisch, dass sich der Tourismus diesen Sommer nahezu auf das Niveau von 2019 einpendeln kann. Wir werden einen Reisesommer erleben, in dem Normalität einkehrt. Die Menschen wollen wieder besondere Momente erleben und sehnen sich nach Begegnungen“, so Baumert. Anders als im vergangenen Sommer sind dieses Jahr wieder fast alle Flugziele bereisbar, was sich auch in der Vielfalt des Angebots widerspiegelt: Über 80.000 Unterkünfte stehen bei TUI aktuell weltweit zur Auswahl.

Wer schon jetzt seinen Sommerurlaub bucht, profitiert von günstigen Frühbucherrabatten – dies lohnt sich gerade für Familien, die als klassische Frühbucher auf Ferienzeiten angewiesen sind. Aktuell reisen Kinder im Sommer 2022 zu zahlreichen Stranddestinationen bereits ab 99 Euro. Die Auswahl an begehrten Familienzimmern ist im Frühbucherzeitraum noch groß. Diese Zimmerkategorie ist traditionell am schnellsten ausgebucht.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Bogotá wird viertes Ziel von Emirates in Südamerika

    Nach São Paulo, Rio de Janeiro und Buenos Aires ist Bogotá nun die vierte südamerikanische Stadt im Streckennetz von Emirates. Mit dem neuen Ziel erweitert die Airline ihr Angebot in Nord- und Südamerika auf nunmehr 19 Ziele in den USA, Kanada, Mexiko, Brasilien, Argentinien und Kolumbien.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen