50 Prozent Rabatt für 50 Jahre Interrail

Bahn feiert 50 Jahre Interrail
Die Deutsche Bahn feiert 50 Jahre Interrail mit 50 Prozent Rabatt für ausgewählte Interrail-Pässe. Bild: © DB AG / Stefan Wildhirt

Ab heute starten die europäischen Eisenbahnen eine gemeinsame Aktion für ein besonderes Ticket: Anlässlich 50 Jahre Interrail gibt es ausgewählte Interrail Global-Pässe bis zum 10. Mai mit 50 Prozent Rabatt günstig wie nie. Der Pass für einen Monat ist damit für kurze Zeit ab 252 Euro erhältlich. An der Aktion beteiligen sich 43 Bahn-Gesellschaften, darunter auch die Deutsche Bahn.

Seit Einführung des Tickets im März 1972 reisten mehr als 10 Millionen Menschen damit auf der Schiene über den Kontinent. Zum günstigen Preis erworben und flexibel nutzbar, erfuhren sich Generationen vor allem junger Menschen Zehntausende Reiseziele in ganz Europa. Mit der europäischen Integration wuchs die Zahl der Länder und Kooperationspartner. Mit 21 Ländern gestartet, gilt der Interrail Global-Pass aktuell in 33 europäischen Ländern sowie in der Türkei.

Das Ticket berechtigt innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu Unterbrechungen der Reise und in manchen Ländern zu Vergünstigungen am Aufenthaltsort. Interrailer:innen reisen vorwiegend von Juni bis September. Beliebt sind Reiseziele in Süd- und Westeuropa, aber auch in der Mitte des Kontinents.

Zunächst speziell für Jugendliche gedacht, richtet sich Interrail heute an Reiselustige in allen Altersgruppen. Stärkste Nutzer sind mit 64 Prozent weiterhin junge Menschen. Wer noch keine 28 Jahre alt ist, bekommt einen Rabatt. Den erhalten auch über 60-Jährige, die neben Familien und erwachsenen Reisenden das Angebot zunehmend für sich entdecken. Der Preis variiert je nach Geltungsdauer, Zahl der Reisetage und Nutzung der 1. Klasse. Den günstigsten Interrail Global-Pass gibt es ab 185 Euro.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von der Deutschen Bahn

    Bahn spart Strom bei Zuganzeigern auf Bahnsteigen

    Die Deutsche Bahn spart mittels eines intelligenten Energiesparmodus Strom an rund 1.800 Anzeiger an Bahnsteigen in ganz Deutschland. Diese schalten in Zeiten ohne Zugverkehr selbstständig die Hintergrundbeleuchtung aus. Besonders nachts und an kleinen Stationen besteht damit ein großes Sparpotenzial.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher auf Travelio.de veröffentlichter Reise News der Deutschen Bahn.

    Aus unserem Reisemagazin Deutsche Bahn

    Digitale Instandhaltung im S-Bahn-Werk München Steinhausen
    Deutsche Bahn

    Digitale Instandhaltung bei der Deutschen Bahn

    Die Deutsche Bahn (DB) verstärkt in ihren Werken den Einsatz digitaler Tools. Mit KI-gestützten Kameratoren, mobilen Robotern und digitalen Radsatzmessanlagen sorgt der Konzern für eine effizientere Instandhaltung und stellt sicher, dass die Züge schneller wieder für die Fahrgäste zur Verfügung stehen.

    Weiterlesen »

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen